Test Clubangebot

Der Weinanbau ist danach niemals mehr völlig zum Erliegen gekommen. Urkundliche Nachweise gibt es für die Zeit ab dem 6. 

Test Top Wein

Zeigt es die Banderole "TOP"?

Test Bio Naturaplan und Megastore

uchtendes Lachsrosa, dezente Himbeer- und Erdbeernote, fruchtiger Gaumen, ausgeglichen und elegant, mit weichem Körper, aromatischer Rosé mit feinherber Note.

Test regionaler Artikel

twickelt. Dichter Fruchtkern von Cassis und Brombeeren,komplex mit Zedernholz-, Graphit- und Würznoten. Frisch und knackig trotz opulenterFruc

Test Weinmesse

ieser wunderbar gelungene Wein zeigt wie positiv sich Château Pédesclaux entwickelt. Dichter Fruc

Test Weindeal

t und Wein daraus bereitet. Als besonderer Förderer der Rebkultur gilt der römische Kaiser Probus (232–282). Der Weinanbau ist danach niemals mehr völlig zum Erliegen gekommen. Urkund

Test Raritäten + Peter Keller selection

rt und Wein daraus bereitet. Als besonderer Förderer der Rebkultur gilt der römische Kaiser Probus (232–282). Der Weinanbau ist danach niemals mehr völlig zum Erliegen gekommen. Urkundliche Nachweise gibt es für die Zeit ab de

Rarität + Prämiert

Der Weinbau konzentriert sich auf die zum Rheintal abfallenden Hänge vom Rheinknie bei Weil im Süden bis zum Siebengebirge vor Bonn, die Uferhänge der Rheinzuflüsse Neckar, Main, Mosel und Ahr einschliesslich ihrer Nebenflüsse, das Bodenseeufer und ferner auf die Gebiete im Osten im Elbtal bei Meilen sowie an Saale und Unstrut.

Anbaugebiete

Deutschland besteht aus 13 verschiedenen bestimmten Anbaugebieten. Elf davon liegen am Rhein und seinen Nebenflüssen: Ahr, Mosel-Saar-Ruwer, Mittelrhein, Rheingau, Nahe, Rheinhessen, Pfalz, Hessische Bergstrasse, Franken, Württemberg und Baden. Nach der Vereinigung Deutschlands kamen Saale-Unstrut und Sachsen dazu, die im östlichen Teil liegen. Die Anbaugebiete sind wiederum in einzelne Bereiche aufgeteilt. Diese ca. 40 Bereiche sollten laut Weingesetz «eine Zusammenfassung mehrerer Lagen sein, aus deren Erträgen Weine gleichartiger Geschmacksrichtung hergestellt zu werden pflegen», was in Anbetracht des Charakters einzelner Weine nicht immer zutrifft. Die nächste Einstufung ist die Grosslage (168), die mehrere Einzellagen (ca. 2'680) zusammenfasst. Eine Einzellage kann mehrere Besitzer haben. Im Jahr 2004 wurde das Stargarder Land zwar als Weinbaubereich zugelassen, es darf aber nur Tafelweine erzeugen.