Freixenet: Feine Cavas aus Familientradition

Einer der grössten und berühmtesten Cava-Produzenten Kataloniens ist Freixenet. Der Sekt, der im Familienbetrieb nach der „Méthode traditionelle“ hergestellt wird, gelangt aus seinem katalanischen Ursprungsdorf in die ganze Welt.

5 Weine

Persönliche Angaben

Bitte loggen Sie sich ein.
Diese Funktion steht Ihnen nur als registrierter Benutzer zur Verfügung.
Login Registrieren Weinnotizen schliessen

Geschichte: Freixenet in der dritten Generation

Die Geschichte des Freixenet ist eine echte Liebesgeschichte. 1889 erobert Weingutbesitzer Pedro Ferrer Bosch das Herz von Dolores Sala, der Erbin eines Weinhandelshauses. Aus ihrer gemeinsamen Liebe zum Land und der Verbundenheit zum Weinhandwerk gehen schliesslich die aussergewöhnlichen Weine hervor, die man heute überall auf der Welt geniesst – die Marke Freixenet war geboren. Seinen Namen hat der Sekt übrigens von den Eschenhainen, die das Weingut umgaben und die auch dem Gutsbesitzer Ferrer Bosch den Spitznamen El Freixenet bescherten („freixe“ ist katalanisch für „Esche“).

Heute wird die berühmte Sektmarke in dritter Generation geführt. Zusammen mit ihren Mitarbeitern hält die Familie nach wie vor die traditionellen Qualitätsansprüche an den Freixenet aufrecht. So wird der Sekt nach wie vor nach der 1872 eingeführten Méthode traditionelle hergestellt, bei welcher der Cava in der Flasche gärt. Dabei werden nur handgelesene, unter der spanischen Sonne gereifte Trauben verwendet, die zu 95 Prozent immer noch in Sant Sadurni d'Anoia verarbeitet werden, dem katalanischen Dorf, in dem alles begann und in dem sich heute das imposante Freixenet-Besucherzentrum befindet.

Freixenet – ein Sekt, der Tradition und Innovation verbindet

Die Methode traditionelle, auch als Champagnermethode bekannt, ist das aufwendigste Verfahren für die Herstellung von Schaumwein und erfordert viel Fingerspitzengefühl. So entsteht der Freixenet, den Sie am Ende kaufen: 

  1. Aus den Grundweinen werden Cuveés zusammengestellt. Die Fülldosage aus Hefe und Zucker wird hinzugegeben.
  2. Das alles wird in Flaschen gefüllt und für die Lagerung verschlossen. Je länger die Lagerung auf Hefe dauert, desto höher ist die Qualität des Cavas.
  3. Für die zweite Gärung werden die Flaschen bei konstanter Temperatur liegend in Kellern gelagert. Hierbei spaltet die Hefe den Kristallzucker in Alkohol und Kohlensäure.
  4. Um die Hefe wieder zu entfernen, werden die Flaschen gerüttelt. Hierfür stecken sie zunächst waagerecht und zum Schluss des Vorgangs fast senkrecht in speziellen Rüttelpulten. Am Ende des Rüttelprozesses hat sich die Hefe im Flaschenhals abgesetzt.
  5. Anschliessend werden die Flaschenhälse in einer -20 °C kalten Sole kurz eingefroren. Auch das dient der Enthefung. Wird die Flasche anschliessend geöffnet, lässt sich der Eispfropfen samt Hefe herausdrücken.
  6. Die Flasche wird mit der Versanddosage aufgefüllt, die über die Geschmacksrichtung des Freixenet (brut, seco, semi-seco) entscheidet.
  7. Im letzten Schritt werden die Flaschen verkorkt und beschriftet.
Die Marke Freixenet setzt mit diesem Handwerk auf Tradition in Perfektion, kreiert aber mit der firmeneigenen Philosophie, laut der Kopf und Herz bei der Produktion zusammenspielen müssen, dennoch immer wieder Innovationen. So brachte das Unternehmen neben seinem führenden Produkt, dem klassischen Sekt Cava Carta Nevada, auch den lieblichen Weisswein Freixenet Mia und den erfrischend coolen Freixenet Ice auf den Markt; letztere Variante schmeckt mit einer Handvoll grosser Eiswürfel und einigen zerstossenen Minzblättern besonders gut. 

Freixenet-Kreationen von der katalonischen Traube

Bei Freixenet werden die Produktionsprozesse mit dem Kopf und das Geschmacks- und Genusserlebnis mit dem Herzen gesteuert. Vor allem Kommenden steht jedoch der ideale Grundwein. Ganze 17 Parameter, zu denen unter anderem der Zuckergehalt und die Harmonie der Traube gehören, werden berücksichtigt, wenn es darum geht, ob Trauben für den Grundwein eines Freixenet-Sekts infrage kommen. Zu den Trauben, die im klassischen Freixenet-Sekt enthalten sind, gehören vor allem:

  • Die beliebteste Weisswein-Traube Nordspaniens, die Macabeo-Traube, die dem Cava das gewisse Etwas verleiht.
  • Die charaktervollste Traube Kataloniens, die Xarel-Lo.
  • Die Parrelada Traube, die in den höchsten Regionen Kataloniens gedeiht und dem Cava Zitrus-, Apfel- und Blütenduft-Aromen verleiht.
Diese Trauben finden sich in fast allen Freixenet Kreationen – sowohl im traditionellen Verkaufsschlager Cava Carta Nevada als auch im modernen Freixenet Ice oder dem Freixenet Mia.