Einen Weinkurs in St. Gallen besuchen

Wollten Sie schon immer mehr über Wein wissen, hatten bisher aber nie so richtig die Zeit dafür? Dann ist es höchste Zeit für einen Weinkurs. Als Enthusiast werden Sie die Weinkurse in St. Gallen als Schlaraffenland empfinden. Erfahren Sie jetzt mehr über den Weinkurs in St. Gallen, über die Inhalte und für wen er geeignet ist.

Grundlegendes zum Weinseminar in St. Gallen

Sie haben nicht mehr viel Platz in Ihrem Kalender? Kein Problem, in St. Gallen finden die Weinkurse ganzjährig statt – da finden Sie bestimmt einen Termin, der Ihnen passt. Die Seminare finden immer an zwei Abenden statt, damit Sie ausreichend Gelegenheit haben, Ihr Wissen zu festigen. Um teilnehmen zu können, ist ein Mindestalter von 16 Jahren Voraussetzung. Der Weinkurs in St. Gallen wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Beachten Sie bitte, dass sich die Zeiten ändern können, alle Zeitangaben sind daher ohne Gewähr.

https://www.advcampus.com/weinkurse/

St. Gallen erleben

Die Stadt St. Gallen liegt in dem gleichnamigen schweizerischen Kanton und gilt als das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Ostschweiz. Wenn Sie vor oder nach dem Weinseminar in St. Gallen noch etwas Zeit haben, sollten Sie unbedingt ein wenig die Stadt erkunden: Viele Touristen interessieren sich für die Stiftskirche aus dem 18. Jahrhundert, deren spätbarocke Baukunst begeistert. Auch die Stiftsbibliothek ist einen Besuch wert – sie ist sogar Weltkulturerbe der UNESCO. Wenn Ihnen nicht nach Hochkultur ist, dann schlendern Sie einfach gemütlich durch die urige Altstadt und schauen sich die alten, verzierten Erker an.

Was beinhaltet ein Weinseminar in St. Gallen?

Bei den Weinkursen in St. Gallen handelt es sich um Einsteigerkurse, die Ihnen die Basics der Weinwelt in entspannter Atmosphäre vermitteln. In solch einem Seminar erfahren Sie viele nützliche Informationen, die Sie ein Leben lang gebrauchen können. Vielleicht interessieren Sie sich auch für einen Aufbaukurs, in dem Sie das in St. Gallen erworbene Wissen weiter vertiefen können. Auf dem Programm steht natürlich nicht nur die Vermittlung von Informationen, auch der Degustation verschiedener Weine wird ausreichend Raum eingeräumt. Hier finden Sie einen Überblick über die Kursinhalte:

Die Theorie:

  • Sie lernen die wichtigsten Rebsorten kennen und erfahren, welche Weine aus den jeweiligen Sorten gekeltert werden.
  • Sie erhalten einen Überblick über klassische und neue Anbauregionen auf der ganzen Welt.
  • Sie erfahren, welche Faktoren den Stil und die Qualität eines Weins beeinflussen.
  • Sie lernen den gesamten Herstellungsprozess kennen – vom Weinberg bis in den Keller.
  • Sie wissen nach dem Weinkurs in St. Gallen, welche Speisen und Weine am besten miteinander harmonieren.
  • Sie bekommen Tipps zur Trinktemperatur, zur Lagerung, zur Wahl der Gläser und zum Dekantieren.
  • Nach dem Weinseminar in St. Gallen können Sie Weine objektiv beschreiben und bewerten.
  • Sie lernen, Weine professionell zu degustieren – dazu wird Ihnen die WSET®-Systematik vermittelt.

Sicherlich möchten Sie wissen, was die WSET®-Systematik ist. WSET® steht für „Wine and Spirit Education Trust“ – eine Organisation, die weltweit den hohen Standard von Weinseminaren gewährleistet. Hintergrund ist, dass Sie als Anfänger auf eine fundierte Ausbildung angewiesen sind. Trägt der Anbieter das WSET®-Zertifikat, brauchen Sie sich über die Qualität des Kurses keine Gedanken zu machen.

Die Praxis:

  • Sie lernen einfache von hochwertigen Weinen zu unterscheiden.
  • Sie erfahren alles über die Unterschiede zwischen trockenen, halbtrockenen und süssen Weinen.
  • Sie verkosten sowohl schwere als auch leichte Weine und lernen die Unterschiede herauszuschmecken.
  • Sie können nach dem Weinseminar in St. Gallen eher neutrale von intensiven und aromatischen Weinen unterscheiden.
  • Sie erfahren, warum manche Weine eher blass- und andere tieffarbig aussehen, und was die Farbe über einen Wein aussagt.

Im praktischen Teil des Weinkurses in St. Gallen bekommen Sie die unterschiedliche Weine und Weintypen zum Probieren – dabei werden sämtliche Facetten abgedeckt. Sie verkosten Weissweine, Rotweine und Schaumweine. Nach und nach werden Sie die Unterschiede immer genauer herausschmecken. Geniessen Sie diese Erfahrung in vollen Zügen.

Übrigens ist die Sorge gänzlich unbegründet, Sie könnten das Gelernte bald wieder vergessen. Denn sowohl am ersten als auch am zweiten Seminartag erhalten Sie ein ausführliches Handout mit den wichtigsten Informationen. Der Vorteil: Auch nach Jahren können Sie jederzeit Ihr Wissen auffrischen, indem Sie einfach einen Blick in Ihre Unterlagen werfen.

Für wen eignet sich das Weinseminar in St. Gallen?

Wenn Sie sich für Weine interessieren oder einfach gerne Wein trinken, sind Sie mit dem Basisweinkurs in St. Gallen hervorragend beraten – eignen Sie sich die Grundlagen an, um den Geschmack Ihrer Lieblingsweine noch mehr zu schätzen. Wenn Sie allerdings sowohl über fundiertes Wissen als auch über Erfahrung mit Weinen verfügen, sind Sie mit einem Aufbaukurs besser beraten.

Sie interessieren sich für St. Gallen und die Weinkurse? Dann zögern Sie nicht und buchen Sie ein Seminar! Ein Weinkurs ist zudem eine hervorragende Geschenkidee: Schenken Sie Ihrem Partner, Ihrer Freundin oder einem Familienmitglied einen schönen Abend – zu zweit macht die Teilnahme ohnehin mehr Spass. Buchen Sie jetzt bei Mondovino Ihre Weinkurse in St. Gallen.

https://www.advcampus.com/weinkurse/