Zurück zur Übersicht

Beispiele Rind

Roastbeefteller

Zu einem Roastbeefteller mit Pommes frites passt ein opulenterer Weisswein wie Naturaplan Bio Cigalus G. Bertrand Vin de Pays d'Oc.

Carpaccio

Wird ein Carpaccio mit Olivenöl und Zitronensaft serviert, muss die Säure der Zitrone unbedingt berücksichtigt werden. Es empfehlen sich restsüsse Weissweine, die aber doch nicht zu schwer wirken, etwa Dr. Loosen Riesling Spätlese Bernkasteler Kurfürstlay.

Rinderbraten

Rinderbraten im Römertopf ist ein sehr delikates und fein-aromatisches Gericht. Lebt die Sauce von den Kräutern und vom frischen Gemüse, so passt ein elegant-komplexer Rotwein wie Les Arènes Cornas M. Chapoutier AO oder La Malora Langhe Nebbiolo DOC.

Für den Grill eignet sich besonders Rindfleisch mit einem etwas höheren Fettgehalt. So trocknet es nicht aus. Für die Grillade ist es ratsam, einen Wein auszuwählen, der opulent und üppig ist wie Bodega Septima Gran Reserva. Dies, weil grilliertes Fleisch sehr kräftig-röstig und rauchig ist und weil beim Grillplausch häufig auch eine Reihe von verschiedenen Beilagen gereicht wird, die sich auch geschmacklich zum Teil stark unterscheiden.

Rindsragout

Rindsragout ist ein klassisches Schmorgericht mit kräftig-opulentem Aroma und teilweise fast schon süsslichen Komponenten. Hier muss man dem Gericht entgegenkommen, weshalb der Fokus bei der Weinwahl auf einem üppigen und modernen Stil liegt, der aber nicht allzu konzentriert sein sollte. Empfehlenswert ist hier beispielsweise der Maremma Toscana Terre More oder der La Mascota Malbec Santa Ana.

Boeuf bourguignon

Boeuf bourguignon ist das klassische Schmorgericht aus Rindfleisch mit einem ausgesprochen saftig-fleischigen Aroma und kräftiger Sauce. Wie der Name schon verrät, stammt dieses sehr beliebte Gericht aus dem Burgund. Es liegt daher nahe, sich hier auch für etwas Burgundisches aus dem Keller zu entscheiden, etwa für Vosne-Romanée Bouchard AOC.