Zurück zur Übersicht

Was ist typisch an Schweizer Wein?

Schweizer Wein ist in der Schweiz so beliebt, dass fast die gesamte Produktion hier getrunken wird.

Aber was genau ist es denn, was Schweizer Wein so beliebt macht. Sicher ist, der grosse Trumpf des Schweizer Weins ist die Sorte Chasselas. Daraus werden eher leichte, sehr trinkige Weine gekeltert. Die Weissweine haben zudem oft eine tiefe Säure, was die Verträglichkeit unterstützt. Im allgemeinen können die Schweizer Weine als eher leicht beschrieben werden, was sie auch zum Essen sehr bekömmlich macht. Speziell und attraktiv an Schweizer Wein ist zudem: jeder Wein ist eine Rarität. Denn mengenmässig wird im internationalen Vergleich pro Kellerei sehr wenig Wein produziert. Oft keltert jede Kellerei  viele verschiedene Weine. Was einerseits die Auswahl breiter, die angebotene Menge pro Wein oder Etikette aber kleiner, ja oft stark begrenzt macht.

 

Ihr Wein-Experte Jan Schwarzenbach