Zurück zur Übersicht

Indien - Wein wird langsam populär

Seit Juni 2011 ist Indien Mitgliedstaat der Internationalen Organisation für Rebe und Wein. Die Rebflächen in Indien haben zwischen 1998 und 2008 ein spektakulären Wachstums um 66% auf 71'400 Hektar verzeichnet.

Diese Fläche wird zwar hauptsächlich für Tafeltrauben genutzt aber Wein gewinnt immer mehr Bedeutung. Im 2013 wurden immerhin 21 Millionen Liter Wein getrunken. In der Schweiz im Vergleich dazu 273 Millionen Liter.  In Indien sind Bier und Spirituosen im Moment noch viel beliebter als Wein. Allerdings wird laut einer Studie von Vinexpo ein Wachstum im Weinkonsum von 73% bis 2017 vorausgesagt. In der Schweiz ist der Weinkonsum in den meisten Jahren rückläufig. Mit zunehmendem Einkommen, mehr Interesse an Weinkultur und einer erstarkenden einheimischen Produktion – nur eine von Vier Flaschen Wein wird importiert – wird Indien eine blühende Weinzukunft vorausgesagt.

Ihr Wein-Experte Jan Schwarzenbach