Zurück zum Profil

Lachs-Rucola-Pesto

Ein einfaches Rezept, zu dem ein trockener Weisswein passt.

Hier ein einfaches, leckeres und rasch zubereitetes Rezept, das als Apérohäppchen oder als Vorspeise hervorragend zu einem Glas trockenen, frischen Weissweins mit subtilem Zitrusaroma aus den Rebsorten Sauvignon Blanc, Verdejo, Alvarinho oder Petite Arvine passt.

 

Der Name des Rezepts: Lachs-Rucola-Pesto

 

Kinderleicht!

 

Den Rauchlachs und den Rucola in kleine Stücke schneiden. Eine Handvoll in der Pfanne geröstete Pinienkerne, Pfeffer aus der Mühle, ein paar rosa Pfefferkörner, den Saft einer ausgepressten halben Zitrone und einen Löffel Doppelrahm zum Binden dazugeben.

 

Das Ganze gut mischen und jeweils eine Nocke dieses Pestos auf ein kleines Stück Roggenbrot geben. Mit drei rosa Pfefferkörnern, einem Blatt Rucola und nach Belieben einer kleinen Zitronenscheibe dekorieren.

 

Anstelle des Roggenbrots können Sie, wenn Sie Zeit haben, auch einen Brühteig zubereiten und mit dem Pesto füllen. Ein Amuse-Bouche, dem niemand widerstehen kann!

 

Text: Marie Linder