Zurück zum Profil

Meine Weinbergpfade

Was für ein Glücksgefühl für jeden Weinliebhaber und jeden Wanderer, wenn er eine prächtige Weinregion durchlaufen und erkunden kann.

Wer sich von der Schönheit der Weinberge bezaubern lässt, dem schmecken die Weine der Region gleich noch viel besser.

Der Walliser Weinweg «Chemin du Vignoble», den man zu Fuss oder per Fahrrad, Auto oder Bus zurücklegen kann, durchquert den ganzen Kanton. Der Wanderweg ist ein gut zu gehender Naturweg und erstreckte sich über 66 km von Martigny bis nach Leuk. Es verläuft auf der Sonnenseite des Rhonetals auf einer Höhe von 460 bis 800 Metern. Mehr als 2000 Sonnenstunden und weniger als 600 mm Regen pro Jahr tragen dazu bei, dass der Weg nahezu das ganze Jahr über begangen werden kann.

Auf Ihrer Wanderung haben Sie wiederholt Gelegenheit, einem selbstkelternden Winzer einen Besuch abzustatten und gemeinsam mit ihm typische Walliser Weine zu verkosten: Fendant, Petite Arvine, Amigne, Cornalin. Zu den Weinen wird er Ihnen lokale Produkte wie Spargel, Trockenfleisch, Raclette und andere mehr reichen.

Mehrere Restaurants bieten Verpflegungsmöglichkeiten.

Infos: www.cheminduvignoble.ch

Restaurants:
Le Nouvo Bourg
Rue du Bourg 25
1913 Saillon
+41 (0)27 744 14 30
antonin.gregoire@hotmail.ch

Le Coq en Pâte
Passage Supersaxo 1
1950 Sitten
+41 (0)27 346 22 33

Der lauschige Amigne-Weinlehrpfad in Vétroz lohnt einen Abstecher. Entlang des Weges sind Informationstafeln angebracht, die Auskunft über die Geheimnisse dieser einzigartigen und sehr seltenen Rebsorte geben. Nach einer rund einstündigen Wanderung kann man sich diesen aussergewöhnlichen Wein nebst einem guten Essen im «Relais du Valais» oder «Café des Amignes» schmecken lassen.

Infos: www.amigne.ch

Restaurants:
Relais du Valais
Familie Yanik und Alexandra James-Bourban
Route de l’Abbaye 35
1963 Vétroz
+41 (0)27 346 03 03
info@lerelaisduvalais.ch

Café des Amignes
Place St Marc, an der Kantonsstrasse
Rue de l'Eglise 2
1963 Vétroz
+41 (0)27 346 02 90

Der Weg, der entlang der Rhone von Salgesh nach Siders führt, dauert zweieinhalb Stunden. Wer diesen Weg zurückgelegt und alle Lehrtafeln aufmerksam gelesen hat, ist mit den Besonderheiten der Walliser Weinberge vertraut. Das Restaurant «Château de Villa» lädt zum Raclette-Menü mit fünf verschiedenen Käsesorten ein und hält für seine Gäste eine der schönsten und grössten Weinkarten des Wallis parat.

Infos:
www.museeduvin-valais.ch

Restaurant:
Château de Villa
Rue de Sainte-Catherine 4
3960 Siders – Wallis
Schweiz
Tél. +41 (0)27 455 18 96
info@chateaudevilla.ch

Derzeit wird im Kanton Waadt zur Förderung des Weintourismus ein Netz von Weinpfaden aufgebaut.
Interessierte Wanderer können mit Hilfe einer App alle Weinregionen des Kantons für sich entdecken. Besonders empfehlenswert ist der fünf Kilometer lange Pfad im Weinberg von Morges. Der Wanderer kann den mit spannenden Quiz-Fragen und Anekdoten ausgestatteten Pfad mit seinem Smartphone in der Hand zurücklegen und dabei mit viel Spass viel Neues erfahren. Am Ende des Spaziergangs lässt sich der Feinschmecker zum krönenden Abschluss des Tages im Restaurant du Tennis feine Eglifilets servieren.

Restaurant:
Restaurant du Tennis
Promenade du Petit-Bois 11
1110 Morges
021 801 60 35

Ebenfalls im Kanton Waadt, aber weiter nördlich, verläuft der wunderschöne Weinpfad von Le Vully, der drei Routen umfasst:
den «Chemin de la Riviera» (5 km), der über Sugiez nach Môtier führt, den «Chemin Pinot Noir» (4 km) sowie den «Chemin Chasselas» (5 km).

Infos: www. myvaud.ch

Restaurants:
Das «Restaurant du Port» in Môtier bietet seinen Gästen eine schmackhafte, authentische Küche und führt eine nahezu vollständige Karte der Weine aus Vully.

Restaurant du Port
Route du Lac 127
1787 Môtier
026 673 14 02

Text: Gilles Besse