Zurück zur Übersicht

Scala Dei

Karge Schieferböden und alte Grenache-Stöcke verleihen den Priorat-Weinen ihren unnachahmlichen Charakter. Die Selektionen von Bodegas Scala Dei vereinen Kraft und Eleganz.

Die Bodegas Cellers de Scala Dei sind nach der ehemaligen Kartause «Cartoixa de Santa Maria d’Escaladei» aus dem 12. Jahrhundert benannt. Das Priorat gab auch dem gebirgigen Weingebiet, in dem es liegt, den Namen. Die 1973 gegründete Kellerei gehört zu den ältesten Betrieben in der Region.

Die rund 70 Hektar Reben, die das Gut bewirtschaftet, liegen zwischen 300 und 600 Meter über Meer. Die Stöcke wurzeln in den typischen «Llicorella»-Schieferböden, wo sie bis zu 15 Meter tiefe Wurzeln bilden müssen, um genügend Wasser und Nährstoffe zu bekommen.

Es sind vor allem die Grenache-Trauben von den bis zu 55 Jahre alten Stöcken, die den Charakter der Scala-Dei-Weine prägen. Cabernet Sauvignon und Syrah werden ergänzend eingesetzt.

Land Spanien
Region Priorat

Empfehlungen zum Winzer&Weingut

Persönliche Angaben

Bitte loggen Sie sich ein.
Diese Funktion steht Ihnen nur als registrierter Benutzer zur Verfügung.
Login Registrieren Weinnotizen schliessen