Zurück zur Übersicht

Marchesi Antinori

Die Marchesi Antinori sind eine alte toskanische Weinbaudynastie, die 1385 in Florenz mit der Weinproduktion begonnen hat.

Seit 26 Generationen, seit den Zeiten der Medici, ist das Weingut in Familienbesitz. Heute führt Marchese Piero Antinori mit seinen Töchtern Albiera, Alegra und Alessia das Unternehmen, das sich längst nicht mehr nur auf die Toskana beschränkt: Antinori hat mit dem Weingut Tormaresco eine Niederlassung in Apulien, mit Prunotto im Piemont und mit Cervaro della Sala in Umbrien. Trotz der Grösse zählt Antinori bis heute zu den wichtigsten Qualitätsproduzenten Italiens, war massgeblich an der Renaissance des Chianti und dem Erfolg der Supertuscans (Toskana-Weine im internationalen Stil) beteiligt.

Der Kern der Produktion liegt traditionsgemäss in der Toskana: Hier wird im Gebiet des Chianti eine breite Palette an Weinen produziert, allen voran der Tignanello, einer der ersten Supertuscans, der Solaia oder der Chianti Classico Riserva Marchesi Antinori. In Bolgheri und nahe Castiglion della Pescaia werden Maremma-Weine gekeltert, in Montepulciano auf La Braccesca Vino Nobile und in Montalcino auf Pian delle Vigne Brunello.

Historisches Herz des Unternehmens ist der eindrucksvolle Palazzo Antinori in Florenz, weite Teile der Produktion wurden jüngst in einer neuerrichteten 26 000 Quadratmeter grossen Kellerei im Süden von Florenz zusammengeführt. Das Gebäude gilt auch architektonisch als Meisterleistung und wurde perfekt in die Landschaft integriert.

Land Italien
Region Toskana
Website www.antinori.it

Empfehlungen zum Winzer&Weingut

Persönliche Angaben

Weinnotizen schliessen
Bitte loggen Sie sich ein.
Diese Funktion steht Ihnen nur als registrierter Benutzer zur Verfügung.
Login Registrieren