Zurück zur Übersicht

Argiolas

Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts gilt die Kellerei in Serdiana mitten im Herzen Sardiniens als Wegbereiter für einen neuen Stil im sardischen Weinbau.

Franco und Giuseppe Argiolas führen seit dem Tod des Gründers Antonio im Jahre 2009 das Gut, das sich stark den autochthonen Rebsorten Sardiniens verschrieben hat: allen voran dem weissen Vermentino und den roten Sorten Carignano, Cannonau oder Monica, aus denen eine breite Palette an Weinen gekeltert wird.

Die Produktion der wohl renommiertesten Kellereien Sardiniens umfasst inzwischen über 240 Hektar und weite Teile der Insel: Die Tenuta di Serdiana erstreckt sich über rund 20 Hektar im Gebiet von Sibiola in der Gemeinde Serdiana, wo vor allem traditionelle Rebsorten kultiviert werden. 45 Hektar werden im Gebiet von Parteolla mit verschiedensten Varietäten bewirtschaftet. Die Tenuta di Vigne Vecchie mit ihren 60 Hektar bildet bei Selegas den Kern für die Produktion der wichtigsten Weissweine von Argiolas. Ebenso wie die Tenuta di Sisini – 60 Hektar bei Siurgus –, wo ebenfalls Vermentino dominiert. Die Tenuta Sa Tanca nimmt rund 80 Hektar in der Zone von Selegas und Guamaggiore für sich ein. Und schliesslich ist da noch die Tenuta di Porto Pino: Im Golf von Palmas wird auf 15 Hektar vor allem Carignano angebaut, wahrscheinlich die edelste Rebsorte der Insel. Insgesamt setzen Franco und Giuseppe sehr stark auf den Ausdruck des jeweiligen Rebberges. So findet man die Komplexität des Carignano im Is Solinas wieder, die Fruchtigkeit und Fülle des Cannonau im Turriga und die Frische und Mineralität des Vermentino im Costamolino.

 

Land Italien
Region Sardinien
Website www.argiolas.it

Empfehlungen zum Winzer&Weingut

Persönliche Angaben

Weinnotizen schliessen
Bitte loggen Sie sich ein.
Diese Funktion steht Ihnen nur als registrierter Benutzer zur Verfügung.
Login Registrieren