Zurück zur Übersicht

Gérard Bertrand

Gérard Bertrand besitzt und bewirtschaftet 11 Weingüter, allesamt in den schönsten Anbaugebieten des Languedoc-Roussillon, im Süden Frankreichs.

L’Art de Vivre, die Kunst zu leben, steht ganz oben auf seiner Werteskala: das ganze Jahr hindurch veranstaltet er in seinem Château l’Hospitalet, in Narbonne, kulturelle und künstlerische Veranstaltungen im Rhythmus der Rebe und des Weins. Espace d’Art, Hotel, Restaurant und Degustationskeller heissen zahlreiche Besucher willkommen. Das Jazz-Festival in l’Hospitalet empfängt jedes Jahr ein vom Genre begeistertes Publikum und Künstler internationalen Kalibers an.

Gérard Bertrand ist ein von den Vorzügen des Bio-Anbaus überzeugter Winzer, aus Respekt für die Natur wie auch für die Qualität der Weine. Die Erfahrung dafür sammelte er zunächst auf seiner Demeter-zertifizierten Domaine de Cigalus. Heute bewirtschaftet er über 300 Hektaren seiner Weinberge nach Bio-Grundsätzen. Letztendlich plant er, seinen ganzen Weinberg auf Bio umzustellen.

Er ist nicht nur kreativ und mutig, sondern auch innovativ. Seine Naturae-Weine, ohne Sulfite gekeltert, werden von Kennern sehr geschätzt. Mit seinen ausgewiesenen Kenntnissen über das Reichtum und die Vielfältigkeit der Terroirs sowie einem stark ausgeprägten Sinn für hervorragende Tropfen, produziert Gérard Bertrand Weine mit einer ausserordentlichen Frische, Finesse und Eleganz.  

Für die Qualität und Genauigkeit bis ins kleinste Detail steht er mit seinem Namen, was ihn zum Botschafter par excellence der Weine Südfrankreichs in der Welt macht.

Gérard Bertrand wurde von der «Guide Bettane et Desseauve 2015» mit dem Titel «Signature de l’Année» ausgezeichnet.

Empfehlungen zum Winzer&Weingut

Persönliche Angaben

Bitte loggen Sie sich ein.
Diese Funktion steht Ihnen nur als registrierter Benutzer zur Verfügung.
Login Registrieren Weinnotizen schliessen