Zurück zur Übersicht

Domaine Jean Chartron

Gewissenhafter Glückspilz.

Jean Chartron ist ein schwungvoller, motivierter, freundlicher Winzer.  Er leitet die 1859 gegründete Domaine in fünfter Generation und hat mit seinem Qualitätsstreben in den letzten zehn Jahren neue Massstäbe gesetzt. Er arbeitet sich langsam aber sicher zu einer angesagten Spitzenadresse für weissen Burgunder empor. Seit dem Jahrgang 2012 werden die Weine von Neal Martin für Robert Parker degustiert und haben auf anhieb traumhafte Noten erhalten.  Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir die Weine schon lange im Coop-Subskriptionssortiment führen und können deshalb auch weiterhin die besten Lagen anbieten.  Jean Chartron ist in der glücklichen Lage, fast 13 Hektar Reben in allerbesten Lagen in- und um Puligny-Montrachet zu besitzen.

Um die ganze Finesse der Fruchtaromen zu konservieren, baut Jean Chartron den Wein nur zu einem Viertel in neuen Holzfässern aus und den Rest in ein- bis vierjährigen Fässern. Damit die Holzfassaromen mit den Fruchtkomponenten verschmelzen, vergärt er alle seine Weissweine im Pièce. Alle seine Weine haben eine rassige Säure, sind hocharomatisch, mit viel Struktur und toller Länge. Seit ein paar Jahren setzt Jean Chartron auf biodynamischen Anbau. Wie viel grosse Domaines im Burgund ist er überzeugt, so noch mehr Finesse und Präzision in seine Weine zu bringen. Wir können nur zustimmen und sind jedes Jahr aufs Neue begeistert von den Weinen. Die Qualität ist auf sehr hohem Niveau konstant und der Charakter des Jahrgangs wird immer wunderbar ausgedrückt.