Zurück zur Übersicht

Champagne Cazals

Die Geschichte von Champagne Cazals beginnt 1897. Der Küfer Ernest Cazals verliebt sich in eine Champagnerwinzerin und zieht nach Mesnil-sur-Oger.

Der Grosssohn Claude Cazals ist der Erfinder der Gyropalette – der Maschine, die Champagnerflaschen automatisch rüttelt und so die Handarbeit in der Champagnerherstellung deutlich reduziert. Mit Delphine Cazals beschliesst heute die vierte Generation der Familie über das Geschick des Weinguts.

Champagne Cazals besitzt 10 Hektar Rebberge, ausschliesslich in den Grand Cru Gemeinden Mesnil-sur-Oger und Oger. Das Herzstück der Rebberge von Cazals ist der Clos Cazals, einer der neun echten Clos - von einer Mauer umschlossene Reblagen - der ganzen Champagne.

Der 3.5 Hektar kleine Clos Cazals liegt im als Grand Cru klassierten Dorf Oger. Die Reben wurden 1947 gepflanzt, der Wein wird seit 1995 separat abgefüllt und hat sich schnell einen Namen gemacht als einer der unvergleichlichen Blanc de Blancs der Champagne.

Der Stil von Cazals vereint reine, saftige Frucht mit weicher Textur. Die zugänglichen Weine sind immer wunderbar ausgewogen und machen so Einsteigern sowie Kennern Spass.

Empfehlungen zum Winzer&Weingut

Persönliche Angaben

Bitte loggen Sie sich ein.
Diese Funktion steht Ihnen nur als registrierter Benutzer zur Verfügung.
Login Registrieren Weinnotizen schliessen