Zurück zur Übersicht

Dr. Loosen

Der Weinbau-Visionär Ernst Loosen keltert an der Mosel hervorragende Rieslinge. Die Basis dafür liegt in bis zu 100 Jahre alten wurzelechten Reben.

Als Ernst Loosen 1988 die Leitung des Familienbetriebes übernahm, erkannte er schnell das Potenzial der Weinberge an der Mosel: 60 bis 100 Jahre alte wurzelechte Reben in den berühmtesten Weinlagen der Mittelmosel bieten perfekte Voraussetzungen für die Erzeugung grosser Mosel-Rieslinge. Deshalb sind die 12 Hektar Rebberge auch ausschliesslich mit Riesling bestockt.

Nach Süden und zur Mosel ausgerichtete Steillagen sorgen für perfekte Reife. Der Südhang garantiert von morgens bis abends nahezu schattenloses Sonnenlicht, das durch den Fluss auf den Weinberg reflektiert wird. Der Schieferboden speichert zusätzlich die Wärme der Sonne und gibt sie nachts oder an kühleren Tagen an die Reben ab. Der Schiefer ist sehr kaliumhaltig und bietet den Rebstöcken eine reichhaltige, natürliche Mineralienquelle.

Insgesamt sorgt dieses Mikroklima für eine lange Vegetationsperiode, in der die Trauben langsam reifen und dabei ihre erfrischende Säure bewahren.

Hinzu kommen eine konsequente Ausdünnung und der Einsatz geringer Mengen biologischer Düngemittel. Auch im Keller wird extrem schonend gearbeitet, damit die Weine in Ruhe ihre grosse Klasse entwickeln können.

Grosse Weine seien der perfekte Ausdruck des Bodens, des Klimas und der Rebsorte, meint Ernst Loosen. Diesen Prinzipien fühlt er sich nicht nur an der Mosel, sondern auch auf seinem zweiten Betrieb J. L. Wolf in der Pfalz verpflichtet.

Land Deutschland
Region Mosel
Website www.drloosen.de