Trebbiano Toscano

Die Rebsorte wird hauptsächlich verschnitten und ist wegen ihres hohen Säure- und niedrigen Alkoholgehalts ein beliebter Mitspieler in Cuvées. In Frankreich bildet die ertragsstarke Sorte die Grundlage von Cognac-Weinen.

Der Trebbiano Toscano ist eine sehr alte Rebsorte, aus der sich zahlreiche Varianten gebildet haben. Die bekanntesten sind genetisch gesehen nicht einmal identisch. Ergibt im ganzen Land kurze, neutrale Weine mit hohem Säuregehalt. In Frankreich heisst diese Rebe Ugni blanc.

Und noch mehr Rebsorten