Malvasia

In der Antike wurde der für die Malvasia typische schwere, süsse und hocharomatische Geschmack nach Honig und Kräutern hoch geschätzt. Dann gerieten die Rebsorten mit diesem Namen in Verruf, doch seit einigen Jahren werden sie wiederentdeckt.

Die Vielfalt der Malvasia

Die Malvasia ist eine antike, weit verbreitete Rebsorte. Unter diesem Namen werden mehrere Sorten zusammengefasst, die sowohl weiss als auch rot sind und sich auch im Geschmack unterscheiden. Streng genommen benennt Malvasia einen Wein-Typ und keine einzelne Rebsorte oder Rebsortenfamilie, wie es oft heisst. Die Bezeichnung Malvasia wird vor allem in Italien, Spanien und Portugal für viele verschiedene Rebsorten genutzt.

Der Name leitet sich vermutlich von der Stadt Monemvasia in Griechenland ab, die auf dem Peloponnes liegt. Die Bezeichnung Malvasia wurde in vielen Ländern abgewandelt. So nennt man Malvasia in Frankreich Malvoisie und im deutschsprachigen Raum Malvasier – aber die Begriffe bezeichnen jeweils andere Sorten. Zudem gibt es viele verschiedene Schreibweisen, was mitunter zu Verwirrungen führen kann, welche Rebsorte genau gemeint ist.

Die Weine der Malvasia – bunt gemischt wie ihre Namen

Meist ergibt Malvasia farbintensive, alkoholstarke Weine mit hoher Süsse und viel Charakter. Auch eine feine Säure ist häufig bei der sehr ergiebigen Weinsorte herauszuschmecken. Malvasia-Typen sind oxidationsanfällig, was aber für die Süsswein-Herstellung von Vorteil ist, so sind sie oft auch im Vin Santo zu finden. Gerade als Süsswein war die Malvasia jahrhundertelang berühmt, geriet jedoch immer mehr in Verruf, da sie Teil von minderwertigen Weinen war. Langsam wandelt sich das Bild wieder.

Auf Lanzarote, einer von Spaniens Inseln, wird die Rebsorte Malvasia mit einer speziellen Anbautechnik kultiviert: Die Reben werden in trichterförmigen Vertiefungen in einer Erdschicht aus vulkanischer Asche und Gesteinen angebaut. Unter diesen trockenen Bedingungen mit viel Sonneneinstrahlung erreichen die Trauben einen hohen Zuckergehalt. Unter dem Namen Malvasía wird daraus auf der Kanarischen Insel ein begehrter Süsswein hergestellt.

 

Und noch mehr Rebsorten

Persönliche Empfehlungen zu: Malvasia

Persönliche Angaben

Bitte loggen Sie sich ein.
Diese Funktion steht Ihnen nur als registrierter Benutzer zur Verfügung.
Login Registrieren Weinnotizen schliessen