Isabella

Kreuzung zwischen einer Europäer-Rebe mit einer Amerikaner-Rebe, die dadurch ein Hybride ist.

In Brasilien ist sie die meistangebaute Sorte. In Frankreich ist der Anbau seit 1934 untersagt. In Österreich wird sie für den Uhudler verwendet. In Europa hatte sie vor allem im Tessin und in Norditalien eine gewisse Bedeutung. Wegen des starken Fuchsgeschmacks galt sie als minderwertig. Die Sorte ist sehr gut für tropische und subtropische Bedingungen geeignet.