Zurück zur Übersicht

Constantia

An den südlichen Ausläufern des Tafelberges mit seinem weltbekannten Blumenreich „Cape Floral Kingdom“ liegt das historische Tal von Constantia, Das Tal beheimatete im 17. Jahrhundert das Weingut von Simon van der Stel und war der Ursprung der Dessert-Weine von Constantia, die im 18. Jahrhundert in ganz Europa bekannt wurden.

Klima

Das Anbaugebiet verzeichnet durchschnittlich 1 000 mm Regen pro Jahr, das macht eine zusätzliche Bewässerung der Reben nicht notwendig. Die mittlere Temperatur im Februar beträgt 20,6°C.

Böden

Die tiefen, überwiegend gelbbraun und rotbraun Tukulu und Oakleaf-Böden, gut durchlässigen Böden setzen sich hauptsächlich aus Granit zusammen, der die Grundlage des Sandsteins bildet, der wiederum die oberen Formationen der Berge darstellt.

Rebsorten

Die heutigen Weine aus den klassischen Rebsorten Europas werden von Kennern sehr geschätzt – das sind vorrangig die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay, Merlot, Cabernet Sauvignon, Shiraz, Merlot.

Rebfläche:

429 ha, 38 % rote Rebsorten, 62 % weiße Rebsorten

Hauptrebsorten: Sauvignon Blanc, Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Shiraz, Merlot

Bekannt für:

Sauvignon Blanc, elegante Bordeaux-Blends, Vin de Constance