Zurück zur Übersicht Region auswählen

Ribera del Duero

Heute ist Ribera del Duero weltweit ein Begriff für hohe Rotweinqualität. Ein typischer Wein aus dem Ribera del Duero ist dicht und voll, manchmal streng, mit viel Tannin und straffer Säure.

Geschichte

Ribera del Duero ist seit 1982 eine DO. Damals wurde die Ernte des Gebiets fast nur von Genossenschaften verarbeitet. Danach folgte aber ein kometenhafter Aufstieg, welcher von Hugh Johnson als «das moderne Rotweinwunder Nordspaniens» bezeichnet wird. Heute ist Ribera del Duero weltweit ein Begriff für hohe Rotweinqualität.

Das bekannteste Weingut der Region, Vega Sicilia, existiert schon seit 1860. Es war allerdings Alejandro Fernández, welcher mit seinem Weingut Pesquera in den 1980ern eine Vorreiterrolle übernahm. Er erkannte das Potenzial der Region und hatte mit seinen Weinen ungeheuren Erfolg. Im Sog dieses Erfolgs waren viele Winzer ermutigt, den Wein auch selbst zu keltern und zu vermarkten. Heute rivalisiert das Ribera del Duero mit dem Rioja und dem Priorat um den Titel der besten Weinregion Spaniens.

Geografie

Die DO-Region Ribera del Duero ist ein breites Hochplateau, welches sich über 115 Kilometer Länge und 35 Kilometer Breite auf beiden Seiten des Duero-Ufers durch Teile von vier Provinzen zieht. Dementsprechend unterschiedliche sind die Böden und Mikroklimas.

Klima

Bestimmend für das Klima ist die Höhe von 700 bis 850 Meter über Meer. Die Wachstumsperiode ist ziemlich kurz und Frost im Winter häufig. Im Sommer erreichen Tagestemperaturen 40 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es oft auf 12 Grad Celsius ab.

Weine

Ein typischer Wein aus dem Ribera del Duero ist dicht und voll, manchmal streng, mit viel Tannin und straffer Säure. Viele Weine werden rein aus Tempranillo – hier auch Tinta del País oder Tinta fina genannt – vinifiziert. Cabernet Sauvignon, Merlot, Malbec und Garnacha (Grenache) dürfen auch verwendet werden, sind aber nur eine Ergänzung zu Tempranillo in den meisten Weinen.

Rebsorten

Die traditionelle Sorte ist Tempranillo. Cabernet Sauvignon, Merlot, Malbec, Garnacha (Grenache) und der weisse Albillo sind auch zugelassen für die ganze Region.

Rebfläche und Produktionsmenge

20'000 Hektar. 95'000 Tonnen Trauben geerntet im Jahr 2013.

Karte

Ausgewählte Anbaugebiete

Erfahren Sie mehr über Ihre Lieblings-Weinanbaugebiete.

Persönliche Empfehlungen zur Region: Ribera del Duero

Persönliche Angaben

Bitte loggen Sie sich ein.
Diese Funktion steht Ihnen nur als registrierter Benutzer zur Verfügung.
Login Registrieren Weinnotizen schliessen