Zurück zur Übersicht Region auswählen

Österreich

Durch strenge Gesetze und Kontrollen gelang dem österreichischen Weinbau in den letzten Jahrzehnten ein enormer Qualitätssprung. Heute erzeugen die österreichischen Winzer keine Weine für den billigen Massenkonsum, sondern vielfältige, feine Tropfen mit viel Persönlichkeit.

Geschichte

Nach den Kelten waren die Römer die ersten, die die Rebe in Österreich kultivierten. Seine grösste Ausdehnung erreichte der österreichische Weinbau im 16. Jahrhundert, als Ungarn aufgrund der türkischen Besetzung als Konkurrent ausfiel. Ende des 19. Jahrhunderts kämpfte auch Österreich gegen die Reblaus. Versuche mit resistenten amerikanischen Unterlagsreben und Forschungsarbeiten an der Klosterneuburger Weinbauschule führten schliesslich zum Erfolg. 1985 kam es zu Ereignissen, die unter dem Namen «Weinskandal» bekannt wurden. Neue, strengere Weingesetze haben Österreich wieder zu einem guten Ruf verholfen.

Geografie

Landschaft und Klima in West-Österreich sind durch die Alpen geprägt.

Anbaugebiete

Österreich ist in vier Weinbauregionen unterteilt: Burgenland an der Grenze zu Ungarn, Niederösterreich, Steiermark und Wien.

Weine und Rebsorten

Zu 75 Prozent wird Weisswein angebaut. Die häufigste Rebsorte ist der Grüne Veltliner. Weitere weisse Sorten sind Welschriesling, Müller-Thurgau, Chardonnay, Pinot blanc, Riesling. Der Anteil des Rotweins nimmt zu, hauptsächlich Zweigelt, Rotburger, Blaufränkisch, Blauer Portugieser und andere.

Rebfläche und Produktionsmenge

52'000 ha, 2,3 Mio. hl/Jahr.

Karte

Niederösterreich

Ruf

Niederösterreich ist für über 60 Prozent der österreichischen Weinproduktion verantwortlich.

Geografie

Die acht niederösterreichischen Weinanbaugebiete sind Carnuntum, Kamptal, Kremstal, Thermenregion, Traisental, Wachau, Wagram und Weinviertel. In jedem Gebiet herrscht ein anderes Klima, woraus sich unterschiedliche Anbaubedingungen ergeben.

Weine / Rebsorten

Es werden die unterschiedlichsten Weinsorten erzeugt. Das Gebiet ist hauptsächlich vom Weißwein geprägt, die führende Sorte ist der grüne Veltliner. Weitere weiße Sorten sind Weißgipfler, Müller-Thurgau (Rivaner) u. a. Rote Sorten sind Blauer Portugieser, Zweigelt u. a.

Produzenten

Ca. 18 000, meist sehr kleine Weinbaubetriebe und einige bekannte Winzervereinigungen.

Rebfläche / Produktionsmenge

30 000 ha, 1,5 Mio. hl/Jahr.

Burgenland

Ruf

Das Burgenland ist eine sehr alte und bekannte Weinbauregion und genießt einen guten internationalen Ruf. Die edelsüßen Weißweine aus Rust machten früher dem Tokajer den Rang als vornehmster Süßwein streitig.

Geografie

Die vier Weinanbaugebiete im Burgenland sind Neusiedlersee, Neusiedlersee-Hügelland, Mittelburgenland und Südburgenland.

Weine / Rebsorten

Bekannt für Süßweine: von hier stammt der Ruster Ausbruch, die etwas kräftigere Form der Beerenauslese. Es werden zahlreiche Rotweine aus Blaufränkisch und anderen blauen Sorten gekeltert.

Produzenten

Fast 10 000 meist kleine Betriebe.

Rebfläche / Produktionsmenge

14 500 ha, 770 000 hl/Jahr.

Steirerland

Ruf

In der Steiermark werden seit Langem Weine von ausgezeichneter Qualität erzeugt.

Geografie

Die im südlichen Österreich gelegene Steiermark ist durch hübsche üppig-grüne Täler geprägt.Die Region umfasst die Weinanbaugebiete Weststeiermark, Südsteiermark und Südoststeiermark.

Weine / Rebsorten

Hier ist der blassrote Schilcher aus der Rebsorte lauer Wildbacher die Spezialität. Im Allgemeinen ist der typisch steirische Weißwein trocken, fruchtig und aromatisch und wird meistens sortenrein gekeltert. Rotwein wird eher weniger produziert. Bei den Weißweinen dominieren Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Welschriesling und Morillon (Chardonnay, wird hier seit mehr als hundert Jahren angebaut).

Produzenten

4 000 kleine bis mittelgroße Winzer.

Rebfläche / Produktionsmenge

Ca. 3 300 ha, 185 000 hl/Jahr.

Wien

Ruf

Wien ist die einzige Hauptstadt der Welt mit bedeutendem Weinbau. Hauptsächlich werden trockene Weißweine mit Sortencharakter gekeltert. Der typische Wiener Heurigen wird traditionell aus einem „gemischten Satz“ erzeugt. Dabei wachsen verschiedene Rebsorten gemeinsam im gleichen Weingarten. Die Rebfläche beträgt 680 Hektar.

Und noch mehr zu Europa

Persönliche Empfehlungen aus Österreich

Persönliche Angaben

Bitte loggen Sie sich ein.
Diese Funktion steht Ihnen nur als registrierter Benutzer zur Verfügung.
Login Registrieren Weinnotizen schliessen