Zurück zur Übersicht Region auswählen

Chablis

Umgeben von sanften Rebhügeln, lichten Wäldern und weiten Weizenfeldern verkörpert die Region rund um das gleichnamige Dorf perfekt «la France profonde», die französische Provinz.

Geografie

Chablis ist das nordöstlichste auf der Achse Lyon–Paris gelegene Anbaugebiet des Burgunds. Das Gebiet erstreckt sich über 20 Dörfchen, die im Flusstal der Serein liegen. Die rund 4'500 Hektar Rebberge werden in vier Appellationen eingeteilt: Petit Chablis, Chablis, Chablis Premier Cru und Chablis Grand Cru. Die beiden Letzteren sind in Einzellagen unterteilt, die immer auf der Etikette genannt werden. Die sieben Grand-Cru-Lagen heissen Blanchot, Bougros, Les Clos, Grenouilles, Preuses, Valmur und Vaudésir.

Terroir

Die Reben stehen auf kalkhaltigen, durchlässigen Mergelböden. Die letzte Eiszeit sowie das Flüsschen Serein und seine Zuläufe haben die sanfte Hügellandschaft massgebend geformt. Durch Verwerfungen und Erosion traten die Bodenformationen verschiedener Erdzeitalter zu Tage. Sie prägen die Einzellagen der Region. Dominierend ist das kalkhaltige, mit Muschelschalen durchsetzte Kimmeridgium. Chablis ist eine der nördlichsten Weinregionen in Frankreich. Sonneneinstrahlung und Niederschläge variieren von Jahr zu Jahr und prägen die verschiedenen Jahrgänge.

Sorten

Chablis wird aus Chardonnay-Trauben gekeltert. Die Sorte gedeiht sehr gut auf den kalkhaltigen, durchlässigen Böden.

Stil

Anders als die weissen Burgunder an der Côte d’Or weiter südlich wird Chablis mehrheitlich im Stahltank oder im grossen Fass ausgebaut. Junger Chablis verfügt über eine frische, beinahe stahlige Säure und zeigt ein diskretes Zitrus-Bukett, das allenfalls durch florale Aromen und Feuersteinnoten ergänzt wird. Chablis aus den Premier- und Grand-Cru-Lagen reift sehr gut fünf bis zehn Jahre auf der Flasche: Dann ist die Farbe von einem schillernden Grüngelb, der Wein duftet nach Lindenblüten, gerösteten Haselnüssen, und die Säure am Gaumen ist sanfter. Manche Winzer lassen ihre Weine in gebrauchten Barriques reifen, um ihnen mehr Komplexität und Schmelz zu verleihen.

Optimale Trinkreife

2–5 Jahre für einfachere Weine und Jahrgänge

5–15 Jahre für Weine aus Spitzenjahrgängen sowie Premier- und Grand-Cru-Lagen

Karte

Ausgewählte Anbaugebiete

Erfahren Sie mehr über Ihre Lieblings-Weinanbaugebiete.

Persönliche Empfehlungen zur Region: Chablis

Persönliche Angaben

Weinnotizen schliessen
Bitte loggen Sie sich ein.
Diese Funktion steht Ihnen nur als registrierter Benutzer zur Verfügung.
Login Registrieren