Der Beaujolais Nouveau: ab dem 17. November 2016 erhältlich!

Stets beim letzten mitternächtlichen Glockenschlag, am dritten Donnerstag im November, darf er endlich ausgeschenkt und verkauft werden: der Beaujolais Nouveau (auch Beaujolais Primeur genannt).

Fruchtig und leicht ist der erste Rotwein der Ernte und bereits acht Wochen nach der Weinlese genussbereit.

Ursprünglich wurde der junge Wein hergestellt, um die erfolgreich abgeschlossene Lese zu feiern und sich gleichzeitig bei den Erntehelfern zu bedanken. Dann begannen die Weingüter den lieblichen Wein zu verkaufen. Winzer und Händler einigten sich auf den dritten Donnerstag im November als ersten Verkaufstag.

Der Beaujolais Nouveau eignet sich zu herzhaften Käse- und Aufschnittplatten, aber auch zu Quiche, Gemüse- und Pouletgerichten.

Allgemein gilt die Regel, dass ein neuer Wein das Frühjahr nach seiner Entstehung nicht mehr erleben sollte. Etwas länger haltbar sind die Beaujolais-Villages-Primeurs Weine.