Zoom
Helles Zitronengelb, duftendes Bukett nch frischen Zitronenzesten, blumig und leichte Hefenote, am Gaumen füllig mit guter Säurestruktur und ausbalanciertem Körper.
Naturplan

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 10.50
75cl (10cl = 1.40)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinbau in der Schweiz

Unter Weinkennern geschätzt und auf internationalen Wettbewerben mit Preisen bedacht: Dennoch sind Schweizer Weine ausserhalb der Landesgrenzen kaum bekannt. Kein Wunder, denn die vergleichsweise geringe Produktion macht sie zu seltenen Tropfen, die – noch bevor sie auf den Weltmarkt gelangen – mit Vorliebe im eigenen Land konsumiert werden. Die raren Weine ausfindig zu machen, lohnt sich allemal. Die kleine Schweiz bietet sowohl Qualität als auch Spezialität und gilt vermehrt auch für weniger „schweizerische“ Sorten wie Syrah als interessanter Mitbewerber. Bei den roten Reben dominiert Pinot Noir bei den weissen die aus der Chasselas-Traube gewonnenen Fendants. Mehr Infos

Genf, Weinbau in der Schweiz

Der drittgrösste Weinbaukanton befindet sich qualitativ im Aufwind. Während Chasselas und Gamay bekömmliche Alltagsweine ergeben, sind Spezialitäten wie Sauvignon blanc, Gamaret aber auch Schaumweine die neuen Aushängeschilder des Genfer Weinbaus. Mehr Infos

La Cave de Genève

Vom bekömmlichen Chasselas bis zum vollfruchtigen Viognier oder vom leichten Gamay bis zum kernigen Cabernet franc: Die Cave de Genève bietet heute für jede Situation das passende Gewächs: Schaumweine inbegriffen.

Seit der Neustrukturierung ab den 90er -Jahren und dem Bezug eines neuen, modern konzipierten Kellers in Satigny ist die Cave de Genève die wichtigste Stütze des «Genfer Weinwunders». Mit viel Dynamik und einer klaren Sortiments-Strategie treiben Martin Wiederkehr und sein Team diese Erfolgsgeschichte weiter voran.

Gleichzeitig verkörpert die Cave de Genève auch «die Seele» des Genfer Weinbaus, denn hinter der Produktion steht die Arbeit von rund 100 Winzerfamilien, die zusammen rund 30 Prozent der kantonalen Rebfläche bewirtschaften. Entscheidend für den Aufschwung der letzten Jahre war die Erweiterung und Umstrukturierung des Sortenbestandes. Heute werden aus über 25 Sorten rund 20 verschiedene Weine gekeltert.

Während die Weine der Linie «Les Personnalités de Genève» mit ihrem vorzüglichen Verhältnis zwischen Qualität und Preis überzeugen, vereint die Linie «Les Découvertes de Genève» die Topweine des Betriebes. Eine Erfolgsgeschichte für sich sind die Schaumweine unter dem Label «Baccarat».

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Chardonnay

    Die körperreichen Chardonnay-Weissweine sind als Begleiter zum Essen ideal. Ob Fisch, helles Fleisch oder Terrinen, die Säure fügt sich sehr gut in das Gesamtkonzept ein. Genau diese Säure sorgt auch für das für einen Weisswein äusserst gute Lagerungspotenzial. Die Cépage noble zählt zu den besten und beliebtesten weissen Rebsorten. Gerade als trocken ausgebaute Variante findet sie viele Anhänger.

  • Rebsorten-ABC

    Chasselas

    Der Chasselas ist eine der ältesten Reben der Welt. Sein Ursprung wurde sogar im alten Ägypten vermutet. Andere DNA-Analysen wollen belegen, dass er eine autochthone Sorte aus dem schweizerischen Kanton Waadt ist. Im Wallis zeichnet sich die Chasselas-Rebsorte für den Fendant verantwortlich, in der Waadt für den Dorin und in anderen Teilen Savoyens für den Perlan. In Deutschland, vor allem im südlichen Baden, wird diese Rebsorte auch Weisser Gutedel und in Österreich Moster oder Wälscher genannt.

11 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4.1 von 5
Ø 4.1

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    3
  • Bewertung: 4 von 5
    6
  • Bewertung: 3 von 5
    2
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 3 von 5
Bewertet von am 11.07.2017 (bewerteter Jahrgang 2016)
Für uns ein ausgewogener Apero-Wein. BIO, nicht sauer. Entgegen den Angaben hat der 2016 12.5 % Alkohol und nicht 13%. Der letzte Jahrgang hatte diese Werte und war auch etwas ausgewogener und wesentlich eleganter. Preis/Leistung : gut
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 27.07.2016 (bewerteter Jahrgang 2015)
einfach super leicht und fein
«sara»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 19.07.2015 (bewerteter Jahrgang 2014)
Ce blanc genevois est fruité et sec et très agréable. Bon rapport qualité/prix

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte