Naturaplan Bio Neuchâtel AOC Domaine des Coccinelles 2016

Durchschnittliche Bewertung: 4.3 von 5
(20 Bewertungen)
Zoom
Offenes Fruchtbukett mit zarten Karamellnoten und feinem Lindenblütenduft, frischer lebendiger Auftakt, wirkt schlank, Aromen von grünen Äpfel, stützende Säure, zeigt Rasse.
Naturplan

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 11.95 Mit Superpunkten bezahlbar
75cl (10cl = 1.59)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinbau in der Schweiz

Unter Weinkennern geschätzt und auf internationalen Wettbewerben mit Preisen bedacht: Dennoch sind Schweizer Weine ausserhalb der Landesgrenzen kaum bekannt. Kein Wunder, denn die vergleichsweise geringe Produktion macht sie zu seltenen Tropfen, die – noch bevor sie auf den Weltmarkt gelangen – mit Vorliebe im eigenen Land konsumiert werden. Die raren Weine ausfindig zu machen, lohnt sich allemal. Die kleine Schweiz bietet sowohl Qualität als auch Spezialität und gilt vermehrt auch für weniger „schweizerische“ Sorten wie Syrah als interessanter Mitbewerber. Bei den roten Reben dominiert Pinot Noir bei den weissen die aus der Chasselas-Traube gewonnenen Fendants. Mehr Infos

Drei-Seen-Region , Weinbau in der Schweiz

Mit fünf Kantonen, drei Seen und zwei Sprachen ist die Drei-Seen-Region eine überaus vielfältige Weinbauregion. Diese Vielfalt finden wir auch in den hier produzierten Weinen wieder. Bekömmliche Chasselas-Weine sowie der Rosé-Wein Œil-de-Perdrix prägen den Ruf der Region. Mehr Infos

Caves de la Béroche

Mit seinen 20 Hektar Reben, die allesamt kontrolliert biologisch bewirtschaftet werden, gehören die Caves de la Béroche zu den Pionieren des ökologischen Weinbaus in der Schweiz.

  • Rebsorten-ABC

    Chasselas

    Der Chasselas ist eine der ältesten Reben der Welt. Sein Ursprung wurde sogar im alten Ägypten vermutet. Andere DNA-Analysen wollen belegen, dass er eine autochthone Sorte aus dem schweizerischen Kanton Waadt ist. Im Wallis zeichnet sich die Chasselas-Rebsorte für den Fendant verantwortlich, in der Waadt für den Dorin und in anderen Teilen Savoyens für den Perlan. In Deutschland, vor allem im südlichen Baden, wird diese Rebsorte auch Weisser Gutedel und in Österreich Moster oder Wälscher genannt.

Diesen Wein bewerten

20 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4.3 von 5
Ø 4.3

  • Bewertung: 5 von 5
    10
  • Bewertung: 4 von 5
    7
  • Bewertung: 3 von 5
    2
  • Bewertung: 2 von 5
    1
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 08.01.2018 (bewerteter Jahrgang 2015)
Good organic wine for a good price.
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 13.03.2017 (bewerteter Jahrgang 2015)
très agréable, une excellente cuvée!
«Coccinelles»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 09.03.2016 (bewerteter Jahrgang 2014)
ausgezeichnetes Preis-Leistungs Verhältnis
«ausgezeichnet»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 02.04.2013 (bewerteter Jahrgang 2011)
ein ausgezeichneter, frischer, gehaltvoller weisswein !
«Chasselas Domaine des Coccinelles»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 03.12.2012 (bewerteter Jahrgang 2010)
De loin, le meilleur blanc de Suisse. Sec et fruité, il supporte la comparaison avec beaucoup des meilleurs blancs de France.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte