Robert Parker 94
Zoom Top

Beeindruckend, klassisch, duftig
Wein-Experte Jan Schwarzenbach MW
Expertenbewertung

Dunkles, gereiftes Granatrot, würzige, reife Tempranillonase mit wuchtiger, reifer Beerenaromatik, Rumtopf, ausgesprochen reifwürzig und nach süsser amerikanischer Eiche duftend, im Gaumen füllig und geschmeidig, gute Fruchtsüsse, elegant und harmonisch, betörende Gaumenaromatik geprägt von konzentrierten Dörrfruchtaromen, weiche Tannine im Abgang. Sehr schöner Rioja-Klassiker der gehobenen Klasse.

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 36.50
75cl (10Zentiliter = 4.87)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

  • Rebsorten-ABC

    Grenache

    Bedingt durch ihren weitverbreiteten Anbau hat die Grenache viele verschiedene Namen: Cannonau, Garnacha, Alicante, Granaxa, Navarra, Rivesaltes, Roussillon und manche mehr. Und so unterschiedlich die Namen sind, so breit gefächert sind die Aromen im Wein der Grenache.

  • Rebsorten-ABC

    Tempranillo

    Wahrscheinlich wurde die Rebsorte von Mönchen aus Cluny auf dem Jakobsweg in Umlauf gebracht. Tempranillo ist vor allem als Verschnittpartner in Rioja-Weinen bekannt. Da sie wenig Süsse und Säure besitzt, wird die Traube selten sortenrein ausgebaut.

  • Rebsorten-ABC

    Graciano

    Graciano ist in vielen Ländern zu Hause und hat entsprechend verschiedene Namen. Sie sind teilweise verwirrend, da dieselben Bezeichnungen an verschiedenen Orten jeweils völlig andere Rebsorten meinen. So hat der Graciano zum Beispiel mit der Négrette oder der Monastrell nichts gemeinsam.

111 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4.5 von 5
Ø 4.5

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    68
  • Bewertung: 4 von 5
    35
  • Bewertung: 3 von 5
    7
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    1

Experten

«Beeindruckend, klassisch, duftig»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet am 26.03.2014 (bewerteter Jahrgang 2008)
Der Imperial Reserva war einer der ersten Weine, der mich wirklich fasziniert hat. Ein konstanter Wert. Mit besonders intensivm Duft und reifem, feinkörnigen Tannine ist dieser Klassiker jedes Jahr beeindruckend.

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 12.11.2019 (bewerteter Jahrgang 2015)
Der 2015-Jahrgang ist ausgezeichnet, aber nicht ganz billig...
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 29.10.2019 (bewerteter Jahrgang 2015)
exceptionnel!
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 05.06.2019 (bewerteter Jahrgang 2015)
Das ist ein ausgezeichneter Festtagswein.
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 14.01.2019 (bewerteter Jahrgang 2015)
Wunderbarer runder Wein vor allem bei Aktionen preiswert
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 08.01.2019 (bewerteter Jahrgang 2015)
Mega Rioja , aber zum Normalpreis 20% zu teuer !

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte