Kaiserstuhl Grauer Burgunder Spätlese 2018

Durchschnittliche Bewertung: 4.2 von 5
(16 Bewertungen)
Zoom
Strohgelb, in der Nase Aromen von Honig, Quitte und weissen Blüten, schmelziger Gaumen, leicht und erfrischend, im Abgang wieder Noten von gelben Früchten.

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 7.95
75cl (10Zentiliter = 1.06)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinanbaugebiete in Deutschland

Seit Jahren ist der Weinanbau in Deutschland nicht mehr nur für seine hervorragenden Weissweine bekannt. Junge, innovative Winzer sorgen mit ihren Pinots (in Deutschland auch „Blau-“ oder „Spätburgunder“ genannt) schon länger für Furore und machen den Vorbildern im Burgund mächtig Konkurrenz. 13 verschiedene Weinbaugebiete in Deutschland bieten eine breit gefächerte Weinvielfalt, die einen internationalen Vergleich nicht zu scheuen braucht. Mehr Infos

Weinbaugebiet Baden, Weinanbaugebiete in Deutschland

Die drittgrösste und wärmste Weinregion Deutschlands produziert Weine von ausgezeichneter Qualität. Die südlich gelegenen Weinberge profitieren von vielen Sonnenstunden und günstigen Lagen. Kein Wunder also, dass dort typische Burgunder-Sorten prächtig gedeihen und die Traubenproduktion anführen. Die geologischen Unterschiede in der Region sorgen für ein beachtliches Sortenspektrum und verschiedene Weinstile. An der Spitze stehen weisse Sorten wie Müller-Thurgau und Grauburgunder. Im roten Sortiment dominiert Spätburgunder. Die badischen Spezialitäten Weissherbst und Badisch Rotgold sind das Aushängeschild der Region. Mehr Infos

  • Rebsorten-ABC

    Pinot Gris

    Die Sorte entstammt der Blauburgunder-Rebe und ist somit im Burgund beheimatet. Trotz ihrer rötlich-blauen Färbung gehört sie zu den weissen Sorten, da sich die Farbpigmente nicht im Fruchtfleisch, sondern in der Beerenhaut befinden.

16 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4.2 von 5
Ø 4.2

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    8
  • Bewertung: 4 von 5
    6
  • Bewertung: 3 von 5
    1
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    1

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 03.07.2019 (bewerteter Jahrgang 2018)
Exquisit, sortentypisch, stabil
«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 17.06.2019 (bewerteter Jahrgang 2018)
richtig zum Apero
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 20.05.2019 (bewerteter Jahrgang 2018)
Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Ein Weisser mit Geschmack, deshalb auch als Aperowein geeignet.
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 05.01.2018 (bewerteter Jahrgang 2016)
Ausgezeichneter apero weim
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 24.05.2017 (bewerteter Jahrgang 2015)
Passt sehr gut zu Spargel. Ist definitiv kraftlos oder sauer.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte