Naturaplan Bio Jaillance Clairette de Die doux AC

Durchschnittliche Bewertung: 4.6 von 5
(42 Bewertungen)
Expovina 2015
Zoom

Erfrischender Schaumwein mit attraktiver Restsüsse
Wein-Experte Jan Schwarzenbach MW
Expertenbewertung

Intensive Muskataromen, blumig, Traubensafttyp, erfrischend, stark moussierend, sehr fruchtig, und fein im Abgang - sehr angenehmerund schöner Bio-Sekt!

Naturplan
CHF 12.50
75cl (10cl = 1.67)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Die Weinregionen Frankreichs

Frankreich ist das Weinland par excellence. Die Grande Nation produziert die meisten Qualitätsweine. Frankreich ist Vorbild für Winzer weltweit. Mehr Infos

Côtes du Rhône, Die Weinregionen Frankreichs

Das älteste, aber auch verkannteste Weinbaugebiet Frankreichs. Syrah ist der Leitstern für seine charaktervollen Rotweine. Aber auch die Weissweine aus Roussanne, Marsanne und Viognier sind in ihrer Art einfach einzigartig. Mehr Infos

Jaillance

Entstehung der Cave Coopérative de Die im Jahre 1950.

Auf Initiative von Henri Bonnet beschlossen 266 Winzer der Region um die Stadt Die, sich zur Winzergenossenschaft «Coopérative de Die» zusammenzuschliessen, um dadurch die Entwicklung ihrer Produktion Auftrieb zu verleihen. Der dafür gewählte Name Jaillance erfüllt einen doppelten Zweck: Einerseits in der Öffentlichkeit, die durch die phonetische Ähnlichkeit zwischen «Clairdie» und «Clairette de Die» verwirrt war, für mehr Klarheit sorgen und andererseits der Genossenschaft erlauben, einer Vielzahl von spritzigen Weinen mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung ihren Stempel aufdrücken. Die Cave de Die Jaillance ist heute das drittgrösste Unternehmen des Departements Drôme im Lebensmittelsektor mit über 1000 Arbeitsplätzen. Von den 1400 Hektaren Clairette de Die und Crémant de Die AOC in der Region bewirtschaften die 224 Genossenschafter der Cave de Die Jaillance mehr als 1128 Hektar.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Muscat

    Die Weine aus dieser Rebsortenfamilie verströmen allesamt einen intensiven Duft, der offenbar auch die Fliegen anzieht. Denn der Name stammt vermutlich aus dem Lateinischen, von «musca», die Fliege.

Diesen Wein bewerten

42 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4.6 von 5
Ø 4.6

  • Bewertung: 5 von 5
    31
  • Bewertung: 4 von 5
    6
  • Bewertung: 3 von 5
    4
  • Bewertung: 2 von 5
    1
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Experten

«Erfrischender Schaumwein mit attraktiver Restsüsse»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet am 20.01.2016
Dieser ganz aus der Muscattraube hergestellte Schaumwein ist eine schöne Alternative zu Moscato d'Asti.

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 03.04.2018
süss und süfig mit einem herrlich fruchtigen Aroma. Sehr empfehlenswert
«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 09.11.2017
Excellente à l'apéro, un peu trop sucrée!
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 28.04.2017
super fein, mein neuer favorit
«»
Bewertung: 3 von 5
Bewertet von am 21.11.2016
More sweet than I care for. No off flavors, but truly sweet.
«Frau»
Bewertung: 2 von 5
Bewertet von am 31.05.2016
Very very sweet. If you like that, then it is excellent but if you don't want super sweet, avoid.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte