Valdichiana DOCG Vin Santo Santa Cristina 2012

Durchschnittliche Bewertung: 2 von 5
(Bewertung)
Zoom
Karamellbraun, konzentrierte, überreife Fruchtaromatik von Rosinen und eingekochten Birnen, intensiv Honig, Bienenwachs, ausgesprochen schweres Bukett, im Gaumen likörhaft, opulent, ausgesprochen reich mit passender Struktur, langanhaltend, verführerisch und etwas nussig im Finale. Wunderbarer Süsswein!
Regionaler Artikel
CHF 16.50
50cl (10cl = 3.30)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinregionen in Italien

Italien ist neben Frankreich, Spanien und Deutschland das bekannteste Weinland Europas. Wegen der hervorragenden Küche und des besonderen Charmes des Landes und seiner Bewohner ist es wohl auch das beliebteste. Die Weinregionen in Italien gehören zu den ältesten und vielfältigsten der Welt. Mehr Infos

Weinanbau in der Toskana, Weinregionen in Italien

Von allen Regionen Italiens geniesst das Weinanbaugebiet Toskana das höchste Ansehen. Dort werden die meisten Qualitätsweine produziert, zu denen einige grosse Namen gehören: Chianti, Brunello di Montalcino, Vino Nobile di Montepulciano und die sogenannten Supertoskaner wie Sassicaia und Tignanello. Eine zentrale Bedeutung kommt der Rebsorte Sangiovese zu. Ob Tafelwein aus der rustikalen Korbflasche oder ein über viele Jahre gereifter Brunello: Ohne die Sangiovese sind die weltweit geschätzten Tropfen aus der Toskana nicht denkbar. Mehr Infos

Marchesi Antinori

Die Marchesi Antinori sind eine alte toskanische Weinbaudynastie, die 1385 in Florenz mit der Weinproduktion begonnen hat.

Seit 26 Generationen, seit den Zeiten der Medici, ist das Weingut in Familienbesitz. Heute führt Marchese Piero Antinori mit seinen Töchtern Albiera, Alegra und Alessia das Unternehmen, das sich längst nicht mehr nur auf die Toskana beschränkt: Antinori hat mit dem Weingut Tormaresco eine Niederlassung in Apulien, mit Prunotto im Piemont und mit Cervaro della Sala in Umbrien. Trotz der Grösse zählt Antinori bis heute zu den wichtigsten Qualitätsproduzenten Italiens, war massgeblich an der Renaissance des Chianti und dem Erfolg der Supertuscans (Toskana-Weine im internationalen Stil) beteiligt.

Der Kern der Produktion liegt traditionsgemäss in der Toskana: Hier wird im Gebiet des Chianti eine breite Palette an Weinen produziert, allen voran der Tignanello, einer der ersten Supertuscans, der Solaia oder der Chianti Classico Riserva Marchesi Antinori. In Bolgheri und nahe Castiglion della Pescaia werden Maremma-Weine gekeltert, in Montepulciano auf La Braccesca Vino Nobile und in Montalcino auf Pian delle Vigne Brunello.

Historisches Herz des Unternehmens ist der eindrucksvolle Palazzo Antinori in Florenz, weite Teile der Produktion wurden jüngst in einer neuerrichteten 26 000 Quadratmeter grossen Kellerei im Süden von Florenz zusammengeführt. Das Gebäude gilt auch architektonisch als Meisterleistung und wurde perfekt in die Landschaft integriert.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Malvasia

    In der Antike wurde der für die Malvasia typische schwere, süsse und hocharomatische Geschmack nach Honig und Kräutern hoch geschätzt. Dann gerieten die Rebsorten mit diesem Namen in Verruf, doch seit einigen Jahren werden sie wiederentdeckt.

1 Bewertung
Durchschnittliche Bewertung: 2 von 5
Ø 2

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    0
  • Bewertung: 4 von 5
    0
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    1
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte