Zoom 25 %

Grosses klassisches Rioja-Kino!
Wein-Experte Raphael Tanner
Expertenbewertung

Intensive Würz- und Holznoten, gereifte Frucht- und Dörrobstaromatik, imGaumen angenehm strukturreich mit geschliffenem Tannin, mittelkräftig, mit Pflaumenaromen, ausgeglichen, klassisch.
CHF 11.50
statt CHF 15.50 75cl (10cl = 1.53)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinregionen in Spanien: Vielfalt einer Weinnation

Das erste bekannte Weinbaugebiet Spaniens war nicht etwa die Rioja. Nein, den Auftakt gaben im 16. Jahrhundert die Gebiete Jerez und Málaga. Diese Weinregionen erwarben sich in Spanien sowie weit über die Landesgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf. Heute gehören die Weinbaugebiete in Spanien zu den grössten der Welt. Mehr Infos

Rioja, Weinregionen in Spanien: Vielfalt einer Weinnation

Den eigentlichen Aufschwung erfuhren die Rioja-Weine erst mit dem Ausbau in Barrique-Fässern (barricas). Dadurch wurden sie haltbarer und auch transportfähiger. Zahlreiche Bodegas wurden nach französischem Vorbild errichtet, viele Franzosen liessen sich hier nieder, womit der Samen für den heutigen Welterfolg gelegt wurde. Mehr Infos

Bodegas Campo Viejo

In ihrer 2001 neu erbauten Kellerei setzt die Bodega Campo Viejo ihr Konzept eines fruchtbetonten Rioja-Stils mustergültig um, vom Crianza bis zum «Dominio», dem Topwein des Gutes.

Verdiente Legionäre des römischen Kaiserreiches erhielten als Anerkennung für ihre militärischen Leistungen oft fruchtbare Landstücke in der Rioja. Sie prägten die Region und den Weinbau und brachten der Gegend unter den Einheimischen den Namen «Campus Veteranus» ein. Daran erinnert der Name dieses 1959 von den beiden Weinmachern Beristain und Ortigüela gegründeten Weinguts. 1961 wurde der erste Campo Viejo gekeltert.

Die Bodega Campo Viejo übernahm schon kurz nach ihrer Gründung eine entscheidende Rolle in der Geschichte des Riojas, denn die Campo-Viejo-Weine gehörten 1975 zu den ersten, die konsequent international vertrieben wurden. Die spezielle Flaschenart, die dabei verwendet wurde, ist heute noch charakteristisch für die Rioja. Mit der 2001 neu erbauten Kellerei setzt das Unternehmen seine Philosophie, die darauf abzielt, moderne Riojas zu produzieren, die ihre Tradition trotzdem nicht verleugnen, konsequent um. Campo Viejo gehört heute der Gruppe Domecq an.

 

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Graciano

    Graciano ist in vielen Ländern zu Hause und hat entsprechend verschiedene Namen. Sie sind teilweise verwirrend, da dieselben Bezeichnungen an verschiedenen Orten jeweils völlig andere Rebsorten meinen. So hat der Graciano zum Beispiel mit der Négrette oder der Monastrell nichts gemeinsam.

  • Rebsorten-ABC

    Tempranillo

    Wahrscheinlich wurde die Rebsorte von Mönchen aus Cluny auf dem Jakobsweg in Umlauf gebracht. Tempranillo ist vor allem als Verschnittpartner in Rioja-Weinen bekannt. Da sie wenig Süsse und Säure besitzt, wird die Traube selten sortenrein ausgebaut.

21 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 3.8 von 5
Ø 3.8

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    6
  • Bewertung: 4 von 5
    8
  • Bewertung: 3 von 5
    1
  • Bewertung: 2 von 5
    3
  • Bewertung: 1 von 5
    3

Experten

«Grosses klassisches Rioja-Kino!»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet am 20.07.2018 (bewerteter Jahrgang 2012)
Dieser Campo Viejo zeigt, wieso das Rioja zu den qualitativ grössten Regionen gehört. Tiefgründige Würze, gepaart mit dichter Frucht und feinsandigem Tannin - Rioja wie es leibt und lebt.

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 06.11.2018 (bewerteter Jahrgang 2012)
Go-to wine. Rich and tasty and deep.
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 09.11.2017 (bewerteter Jahrgang 2012)
C’est un très bon produit qui s’accommode avec tous les plats de pâtes et de riz
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 27.07.2017 (bewerteter Jahrgang 2012)
Le faustino est vraiment un vin que j adore
«Enttäuschend»
Bewertung: 2 von 5
Bewertet von am 18.09.2015 (bewerteter Jahrgang 2010)
Langweilig, säuerlich und aus meiner Sicht das Geld nicht wert. Ich vermisse das typische Rioja Mundgefühl. Werde ich nicht mehr kaufen.
«Gutes Preis/leistungs Verhältnis»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 29.03.2013 (bewerteter Jahrgang 2007)
Dieser Wein passend zum Alltag sehr schöne Fruchtnote, Würzig gehaltvoll im Abgang

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte