Rioja DOCa La Viña Andres Romeo Bodega Contador 2006

Durchschnittliche Bewertung: 0 von 5
(Bewertungen)
Robert Parker 96
Zoom 30 %
Dunkles Rubinrot, offene Aromatik von Toast, Cassis, Trüffel, Graphit und Pflaume, am Gaumen sehr konzentrierte Frucht und viel reifes Tannin, aromatischer, sehr langer Abgang.
CHF 79.80
statt CHF 114.00 75cl (10cl = 10.64)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinregionen in Spanien: Vielfalt einer Weinnation

Das erste bekannte Weinbaugebiet Spaniens war nicht etwa die Rioja. Nein, den Auftakt gaben im 16. Jahrhundert die Gebiete Jerez und Málaga. Diese Weinregionen erwarben sich in Spanien sowie weit über die Landesgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf. Heute gehören die Weinbaugebiete in Spanien zu den grössten der Welt. Mehr Infos

Rioja, Weinregionen in Spanien: Vielfalt einer Weinnation

Den eigentlichen Aufschwung erfuhren die Rioja-Weine erst mit dem Ausbau in Barrique-Fässern (barricas). Dadurch wurden sie haltbarer und auch transportfähiger. Zahlreiche Bodegas wurden nach französischem Vorbild errichtet, viele Franzosen liessen sich hier nieder, womit der Samen für den heutigen Welterfolg gelegt wurde. Mehr Infos

Bodega Contador

Benjamin Romeo gilt als qualitätsbesessener Dickkopf.

Obwohl er immer wieder betont, dass er seinem Grossvater die Grundlagen des Weinhandwerks verdanke, hat ihm natürlich seine Zeit als Kellermeister bei Artadi eine Fülle an Erfahrungen eingebracht. Nicht umsonst gelang ihm das Kunststück, als dritter spanischer Weinmacher in der Geschichte, 100 Parker-Punkte zu ergattern.

Romeos Obsession ist die Eleganz der Tempranillo aus den 42 Hektar Spitzenlagen des Ebro-Nordufers, und dieser Vision wird alles untergeordnet. Fast alles: der ungemein ausdrucksvolle Tempranillo-Einzellagenwein La Viña de Andrés fällt aufgrund seiner saftigen Opulenz etwas aus dem Rahmen.

Ansonsten sind die Weine puristisch und in gewisser Weise reines Understatement. Schon der straffe Stil des Basisweins Predicador zeigt auf, was La Cueva de Contador und der Spitzenwein Contador dann zur Perfektion führen. Niemals dürfen hohe Reife, kraftvolle Tannine oder parfümiertes Holz die fruchtig-seidige Eleganz der Tempranillo stören oder gar überdecken. Allein um die Strahlkraft seiner geliebten Hauptsorte noch zu potenzieren, werden je nach Wein kleine Anteile von Mazuelo, Garnacha und Graciano mit eingebracht.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Tempranillo

    Wahrscheinlich wurde die Rebsorte von Mönchen aus Cluny auf dem Jakobsweg in Umlauf gebracht. Tempranillo ist vor allem als Verschnittpartner in Rioja-Weinen bekannt. Da sie wenig Süsse und Säure besitzt, wird die Traube selten sortenrein ausgebaut.

0 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 0 von 5
Ø 0

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    0
  • Bewertung: 4 von 5
    0
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte