Zoom
Ein eleganter, kraftvoller Tropfen mit schmeichelnden Aromen von eingekochter schwarzer Frucht und süssen Gewürzen. Am Gaumen elegant und feingliedrig.
CHF 165.00 6x75cl (10Zentiliter = 3.67)
Auslieferung ab 30.10.2019
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
Kartons In den Warenkorb legen
1
6 Kartonweise lieferbar

Weinregionen in Spanien: Vielfalt einer Weinnation

Das erste bekannte Weinbaugebiet Spaniens war nicht etwa die Rioja. Nein, den Auftakt gaben im 16. Jahrhundert die Gebiete Jerez und Málaga. Diese Weinregionen erwarben sich in Spanien sowie weit über die Landesgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf. Heute gehören die Weinbaugebiete in Spanien zu den grössten der Welt. Mehr Infos

Priorat, Weinregionen in Spanien: Vielfalt einer Weinnation

Heute bildet das Priorat zusammen mit Rioja und Ribera del Duero die Spitze des spanischen Weinbaus. Ein typischer Wein aus dem Priorat ist konzentriert, dicht und voll mit warmer, üppiger Frucht und typischer, mineralischer Schiefernote. Mehr Infos

  • Rebsorten-ABC

    Grenache

    Bedingt durch ihren weitverbreiteten Anbau hat die Grenache viele verschiedene Namen: Cannonau, Garnacha, Alicante, Granaxa, Navarra, Rivesaltes, Roussillon und manche mehr. Und so unterschiedlich die Namen sind, so breit gefächert sind die Aromen im Wein der Grenache.

  • Rebsorten-ABC

    Syrah

    Beinahe wäre der Anbau dieser reizvollen Sorte zum Erliegen gekommen. In den 50er-Jahren lag die Anbaufläche der Syrah in Frankreich bei weniger als 2'000 Hektar. Heute gibt es weltweit Rebflächen von etwa 180'000 Hektar und die Syrah gehört somit zu den am meisten angebauten Sorten.

3 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 3.3 von 5
Ø 3.3

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    0
  • Bewertung: 4 von 5
    2
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    1
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Kundenbewertungen

«eine tolle Assemblage, voluminös im Mund, lang im Abgang»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 17.06.2019 (bewerteter Jahrgang 2015)
Bereits nach dem Öffnen und ins Glas schenken verbreitet er einen Duft, der jedem ein Lächeln ins Gesicht zeichnet. Nach ca. 15min ist er dann bereit, degustiert zu werden und man erhält das, was die Nase zum Vorgeschmack hatte: eine überzeugende Assemblage, viel Volumen, ein langer Abgang. Alle Weine scheinen identisch in der Qualität, also keine Abweichungen festzustellen in der Charge. Kein Korken bisher, Gäste queerbeet waren begeistert vom 2015 (Preis/Leistung).

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen