Montsant DO Auditori Bodegas Acústic Celler 2011

Durchschnittliche Bewertung: 0 von 5
(Bewertungen)
Robert Parker 92
Zoom
Sattes Rubinrot, offenes Bukett mit vielfältigen Aromen wie Kirsch- und Beerenfrucht, Zedernholz, Gewürze, Balsamico, am Gaumen saftig-reife Fruchtsüsse, viel Substanz, feinkörniges Tannin und packende Länge.
CHF 44.95
75cl (10cl = 5.99)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinregionen in Spanien: Vielfalt einer Weinnation

Das erste bekannte Weinbaugebiet Spaniens war nicht etwa die Rioja. Nein, den Auftakt gaben im 16. Jahrhundert die Gebiete Jerez und Málaga. Diese Weinregionen erwarben sich in Spanien sowie weit über die Landesgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf. Heute gehören die Weinbaugebiete in Spanien zu den grössten der Welt. Mehr Infos

Katalonien, Weinregionen in Spanien: Vielfalt einer Weinnation

Katalonien gilt als Protagonist für moderne Weinbauentwicklung und setzte dabei den technischen Standard für das ganze Land. Aber auch bei der ökologischen Entwicklung hat man die Nase vorn, denn in Katalonien sind die meisten Biowinzer zu Hause. Mehr Infos

Bodegas Acústic Celler

In der spanischen Appellation Montsant, die in Katalonien liegt, sorgt ein relativ neues Weingut für Furore.

Der junge Winzer Albert Jané machte sich mit seiner Bodegas Acústic Celler selbständig. Der Name des Guts ist Programm: Er will nach eigenem Bekunden „akustische“ Weine keltern, die den Wert und die Wurzeln des traditionellen Weinbaus fordern und suchen würden. Seine edlen Tropfen mit Persönlichkeit und Seele sind das Gegenteil jener Beispiele, die auf den ersten Blick mit ihrer Schminke gefallen, aber beim zweiten Schluck nur noch banal schmecken. Um charaktervolle Persönlichkeiten produzieren zu können, suchte Jané nach den richtigen Rebbergen. Heute umfasst das Gut eine Fläche von rund 55 Hektaren, die teilweise mit alten Rebstöcken bestockt sind. Namentlich handelt es sich um die Sorten Garnacha, Carignan, Garnacha Blanca sowie Macabeo. Die Böden im Montsant  gleichen jenen in der berühmten Nachbargegend Priorat, wo dank Schiefer-Unterlagen spannungsreiche, mineralische Weine entstehen. Auch die Beispiele von Acústic Celler zeichnen sich durch ihre Tiefe und Mineralität aus.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Grenache

    Bedingt durch ihren weitverbreiteten Anbau hat die Grenache viele verschiedene Namen: Cannonau, Garnacha, Alicante, Granaxa, Navarra, Rivesaltes, Roussillon und manche mehr. Und so unterschiedlich die Namen sind, so breit gefächert sind die Aromen im Wein der Grenache.

0 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 0 von 5
Ø 0

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    0
  • Bewertung: 4 von 5
    0
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte