Jumilla DOP Monastrell Syrah Petit Verdot Parcell 77 2015

Durchschnittliche Bewertung: 5 von 5
(Bewertungen)
Zoom
Sattes Granatrot, offenes Bukett nach roten Früchten, florale Noten, Mokka und Gewürze, am Gaumen herrliche Dichte, samtenes Tannin und aromatischer Abgang.

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 9.95 Mit Superpunkten bezahlbar
75cl (10cl = 1.33)
Zur Zeit online leider nicht verfügbar.

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinregionen in Spanien: Vielfalt einer Weinnation

Das erste bekannte Weinbaugebiet Spaniens war nicht etwa die Rioja. Nein, den Auftakt gaben im 16. Jahrhundert die Gebiete Jerez und Málaga. Diese Weinregionen erwarben sich in Spanien sowie weit über die Landesgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf. Heute gehören die Weinbaugebiete in Spanien zu den grössten der Welt. Mehr Infos

  • Rebsorten-ABC

    Monastrell

    Die Monastrell hat ihren Ursprung in Spanien. Ihr Name (monasterio = Kloster) könnte darauf hindeuten, dass die Sorte ursprünglich von Mönchen angebaut wurde. Monastrell ist identisch mit der in Frankreich als Mourvèdre bekannten Sorte. Die Reben mögen Sonne und Wärme, aber auch eine gute Wasserversorgung. Aufgrund dessen ist für sie ein mediterranes Klima optimal.

  • Rebsorten-ABC

    Petit Verdot

    In wärmeren Gefilden wie den Weinbergen Südaustraliens, Südafrikas und Chiles bauen die Winzer den „kleinen Grünling“ gern sortenrein aus. In Frankreich hingegen wird die Petit-Verdot-Rebsorte zumeist mit Merlot und Cabernet Sauvignon verschnitten.

  • Rebsorten-ABC

    Syrah

    Beinahe wäre der Anbau dieser reizvollen Sorte zum Erliegen gekommen. In den 50er-Jahren lag die Anbaufläche der Syrah in Frankreich bei weniger als 2'000 Hektar. Heute gibt es weltweit Rebflächen von etwa 180'000 Hektar und die Syrah gehört somit zu den am meisten angebauten Sorten.

Diesen Wein bewerten

2 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 von 5
Ø 5

  • Bewertung: 5 von 5
    2
  • Bewertung: 4 von 5
    0
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 30.05.2018 (bewerteter Jahrgang 2015)
Schmeckt mir sehr gut. Starker edler Wein. Findet man sonst kaum in dieser Preisklasse.
«Nichts auszusetzen!»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 17.04.2018 (bewerteter Jahrgang 2015)
Sehr schöne dunkle Farbe. Kräftige Nase unter anderem nach Muskat. Im Abgang lange und je nach Essensbegleitung eine sehr fruchtige Note. Gut eingebundene Tanine welche nicht stören. Qualität bestätigt sich vor allem wenn die Flasche längere Zeit geöffnet ist, verändert sich der Wein nicht ins Kitschige! Sensationelles Preisleistungsverltnis.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte