Zoom
Sattes Granatrot, duftend nach roten Kirschen, balsamische Noten, Leder und etwas Kaffee, kräftiger Körper mit robustem Tannin, rotbeerige Aromatik und strukturierter Abgang.
Regionaler Artikel

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 25.95
75cl (10cl = 3.46)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinbau in der Schweiz

Unter Weinkennern geschätzt und auf internationalen Wettbewerben mit Preisen bedacht: Dennoch sind Schweizer Weine ausserhalb der Landesgrenzen kaum bekannt. Kein Wunder, denn die vergleichsweise geringe Produktion macht sie zu seltenen Tropfen, die – noch bevor sie auf den Weltmarkt gelangen – mit Vorliebe im eigenen Land konsumiert werden. Die raren Weine ausfindig zu machen, lohnt sich allemal. Die kleine Schweiz bietet sowohl Qualität als auch Spezialität und gilt vermehrt auch für weniger „schweizerische“ Sorten wie Syrah als interessanter Mitbewerber. Bei den roten Reben dominiert Pinot Noir bei den weissen die aus der Chasselas-Traube gewonnenen Fendants. Mehr Infos

Wallis, Weinbau in der Schweiz

Der grösste Weinbaukanton der Schweiz verfügt über ein immenses Qualitätspotenzial. In unterschiedlichsten Terroirs und Höhenlagen entlang der Rhone können weit über 20 Sorten perfekt ausreifen. Ein besonderer Schatz sind alteingesessene Sorten wie Petite Arvine, Heida, Amigne, Cornalin oder Humagne. Mehr Infos

Varone

Philippe Varone verkörpert die 4. Generation einer Winzerfamilie, die seit dem Jahr 1900 in Sitten Wein anbaut.

Er hat seinem Unternehmen zu beachtlichem Ansehen verholfen, nicht zuletzt dank seinem Einsatz für die Erhaltung des Walliser Weinerbes durch die Verwendung der uralten Rebsorten des höheren Rhonetals (u. a. Petite  Arvine, Humagne blanche, Cornalin und Humagne rouge) und aussergewöhnlicher Reblagen. In Zusammenarbeit mit Bonvin kreierte er Walliser Weinspezialitäten, die seit bald 20 Jahren unter der Marke Bibacchus bei Coop erhältlich sind.
Seit einigen Jahren ist er in den Branchenverbänden aktiv und präsidiert heute die Société des Encaveurs de vins suisses, die sich mit viel Engagement für den Erhalt und die Förderung der Schweizer Weintradition einsetzt.
Seine innovative Degustationsmethode erlaubt es jedem Gast gemäss seiner ganz eigenen Persönlichkeit und seinen Vorlieben mit allen 5 Sinnen die Feinheiten der verschiedenen Wallliser Weine zu entdecken.
Als Vorreiter des Weintourismus bietet er seinen Gästen einen Tag lang (oder auch länger) ein eindrückliches Erlebnis inmitten von Terrassen-Rebbergen, das ihnen auf vielfältige Weise diesen heldenhaften Weinanbau zwischen hohen Steinmauern und erfrischenden Wasserkanälen (Suonen) näherbringen soll.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Cornalin

    Cornalin – früher Landroter genannt - gehört heute zu den Stars des Walliser Rebbaus. Die Sorte war im Wallis schon im 14. Jahrhundert bekannt und beliebt.

0 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 0 von 5
Ø 0

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    0
  • Bewertung: 4 von 5
    0
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte