Suisse VdP Pinotage Edition Peter Keller Cave du Rhodan 2018

Durchschnittliche Bewertung: 0 von 5
(Bewertungen)
Zoom
Das Walliser Spitzenweingut Cave du Rhodan hat 2012 die ersten Pinotage-Rebstöcke in Salgesch gepflanzt. Sechs Jahre später kommt der Wein als „Edition Peter Keller auf den Markt. Es ist der erste Schweizer Biowein aus dieser ursprünglich aus Südafrika stammenden Rebsorte. Er wird spontan mit wilden Hefen in offenen Holz-Bottichen vergoren und reift nachher bewusst während gut eines Jahres in gebrauchten Barriques, um so keine Holz-Aromatik zu erhalten. Der intensive, fast purpur-farbene Pinotage zeigt sich denn auch mit schönen Fruchtnoten von Brombeeren, würzig-floralen Noten (Nelken, Veilchen) und unterscheidet sich auch von südafrikanischen Beispielen. Diese sind oftmals durch eine gewisse Bananen-Aromatik geprägt. Im Gaumen präsentiert sich die komplexe Walliser Spezialität mittelschwer, dicht, mit feinen Gerbstoffen, reifer Säure und sehr guter Länge. Aufgrund der noch jungen Reben dürfte der Pinotage ein mittleres Reifepotenzial von sicher sieben, acht Jahren besitzen. Er ist ein perfekter Begleiter von allerlei Fleischgerichten.
CHF 29.95
75cl (10Zentiliter = 3.99)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinbau in der Schweiz

Unter Weinkennern geschätzt und auf internationalen Wettbewerben mit Preisen bedacht: Dennoch sind Schweizer Weine ausserhalb der Landesgrenzen kaum bekannt. Kein Wunder, denn die vergleichsweise geringe Produktion macht sie zu seltenen Tropfen, die – noch bevor sie auf den Weltmarkt gelangen – mit Vorliebe im eigenen Land konsumiert werden. Die raren Weine ausfindig zu machen, lohnt sich allemal. Die kleine Schweiz bietet sowohl Qualität als auch Spezialität und gilt vermehrt auch für weniger „schweizerische“ Sorten wie Syrah als interessanter Mitbewerber. Bei den roten Reben dominiert Pinot Noir bei den weissen die aus der Chasselas-Traube gewonnenen Fendants. Mehr Infos

Wallis, Weinbau in der Schweiz

Der grösste Weinbaukanton der Schweiz verfügt über ein immenses Qualitätspotenzial. In unterschiedlichsten Terroirs und Höhenlagen entlang der Rhone können weit über 20 Sorten perfekt ausreifen. Ein besonderer Schatz sind alteingesessene Sorten wie Petite Arvine, Heida, Amigne, Cornalin oder Humagne. Mehr Infos

  • Rebsorten-ABC

    Pinotage

    Die Rebsorte Pinotage mag es heiss und trocken und gedeiht deshalb am besten in ihrer südafrikanischen Heimat. Meistens wird Pinotage sortenrein ausgebaut, ist aber auch im Verschnitt mit Cabernet Sauvignon nicht selten. Der Star unter den südafrikanischen Reben überzeugt Weinliebhaber durch seinen runden, fruchtigen und weichen Geschmack.

0 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 0 von 5
Ø 0

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    0
  • Bewertung: 4 von 5
    0
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte