Ripasso della Valpolicella DOC Mara Cesari 2010

Durchschnittliche Bewertung: 2.7 von 5
(Bewertungen)
Zoom
Aufgehelltes Rubinrot, offene Aromatik von Kirschen, Himbeermarmelade, etwas Pfeffer und Gewürznelken, am Gaumen saftige, reife Frucht, geschmeidiges Tannin, weicher, fruchtbetonter Wein mit verlängertem Abgang.
Regionaler Artikel

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 15.95 Mit Superpunkten bezahlbar
75cl (10Zentiliter = 2.13)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinregionen in Italien

Italien ist neben Frankreich, Spanien und Deutschland das bekannteste Weinland Europas. Wegen der hervorragenden Küche und des besonderen Charmes des Landes und seiner Bewohner ist es wohl auch das beliebteste. Die Weinregionen in Italien gehören zu den ältesten und vielfältigsten der Welt. Mehr Infos

Venetien, Weinregionen in Italien

Ein bekannter Wein aus dieser Region ist der Valpolicella. Noch berühmter ist jedoch der Prosecco, ursprünglich der Name einer alten Rebsorte aus dieser Gegend. Dieser Spumante entsteht mittels Tankgärung. Mehr Infos

  • Rebsorten-ABC

    Corvina (Veronese)

    Die Beeren der Corvina sind für die Trocknung sehr gut geeignet. Das sogenannte Recioto-Verfahren kommt in der Amarone-Herstellung zur Anwendung, Corvina Veronese bildet dabei den Hauptbestandteil.

  • Rebsorten-ABC

    Rondinella

    Die rote Rebsorte Rondinella stammt aus den italienischen Regionen Venetien und Lombardei. Die Rebe erbringt einen massiven Ertrag und ist deshalb bei den Winzern äusserst beliebt.

  • Rebsorten-ABC

    Molinara

    Die rote Rebsorte wird in der Region Veneto in Norditalien angebaut. Selten wird sie sortenrein ausgebaut, da sie kaum einen markanten Charakter aufweist. Meist wird sie mit anderen Rebsorten wie Corvina und Rondinella verschnitten.

3 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 2.7 von 5
Ø 2.7

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    0
  • Bewertung: 4 von 5
    1
  • Bewertung: 3 von 5
    1
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    1

Kundenbewertungen

«Forse troppo tardi»
Bewertung: 3 von 5
Bewertet von am 09.01.2018 (bewerteter Jahrgang 2012)
Ho provato oggi l'annata 2010 che avevo in cantina, avrei dovuto aprirla prima.. vino buono ma ora lascia una certa acidità nel palato.
«»
Bewertung: 1 von 5
Bewertet von am 22.11.2017 (bewerteter Jahrgang 2010)
Hat nichts aber auch gar nichts mit einem "richtigen" Ripasso zu tun - sieht man schon an der Farbe des Weines - gar nicht empfehlenswert .....
«appréciation d'un vin»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 02.12.2013 (bewerteter Jahrgang 2010)
J'ai pris l'habitude d'acheter du Ripasso della Valpolicella car c'est un vin toujours assez naturel, sans prétention et pas trop cher. Il me rappelle l'Amarone que j'adore mais qui me ruine, en général.
J'ai trouvé celui-ci délicieux et c'est le meilleur de ceux que j'ai achetés. C'est aussi le plus cher et il n'y a pas de miracles. Je profiterai donc des actions pour mon prochain achat s'il y en a car mon budget de retraitée ne me permet pas d'acheter toujours des vins à 14,30.
Bien à vous.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte