Zoom
Aufgehelltes Granatrot, würziges Bukett mit Noten von Rosenblüten, Anis Wachholder, auch pflaumig mit kompottigen Nuancen und Holzfassnoten, gute Aromavielfalt, zu Beginn weich mit feiner Saftigkeit, präsente Tannine bilden das Rückgrat, schöne reife Fruchtaromen. Reifes, rosiniges, langes Finale.

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 16.95 Mit Superpunkten bezahlbar
75cl (10cl = 2.26)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinregionen in Italien

Italien ist neben Frankreich, Spanien und Deutschland das bekannteste Weinland Europas. Wegen der hervorragenden Küche und des besonderen Charmes des Landes und seiner Bewohner ist es wohl auch das beliebteste. Die Weinregionen in Italien gehören zu den ältesten und vielfältigsten der Welt. Mehr Infos

Der Piemonter Weinbau, Weinregionen in Italien

Piemont ist die Heimat der Kultweine Barolo und Barbaresco – sie werden beide aus der Sorte Nebbiolo gekeltert. Durch eine moderne Variante der Barolo-Vinifikation konnte der Liebhaberkreis dieser Weinsorte noch erweitert werden. Piemont ist aber auch ein Mekka für alle Trüffelliebhaber; die Ernte beginnt immer im Oktober. Mehr Infos

  • Rebsorten-ABC

    Nebbiolo

    Die Nebbiolo scheint sich in Italien am wohlsten zu fühlen, denn ausserhalb der Landesgrenzen wurden bislang keine interessanten Resultate erzielt. Die Edelrebe stammt aus dem Piemont. Ihre Weine sind bekannt für eine langsame Reifezeit.

53 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 3.7 von 5
Ø 3.7

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    13
  • Bewertung: 4 von 5
    25
  • Bewertung: 3 von 5
    9
  • Bewertung: 2 von 5
    2
  • Bewertung: 1 von 5
    4

Kundenbewertungen

«Noch zu jung, aber mit Potential»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 03.08.2018 (bewerteter Jahrgang 2013)
Jahrgang 2011, Klassisch im grossen Fass ausgebauter Barolo, daher reift er halt auch sehr langsam. Wunderbar aromatischer Barolo mit milder Säure, vielleicht etwas dünn, aber für den Preis richtig gut. Wichtig: Trinkreife beachten und die Flasche gut 1 - 2h vor dem Genuss öffnen.
«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 15.01.2018 (bewerteter Jahrgang 2013)
Kann ich empfehlen.
«»
Bewertung: 3 von 5
Bewertet von am 09.11.2017 (bewerteter Jahrgang 2012)
Ok, aber gibt durchaus besseren Barolo
«Bon mais...»
Bewertung: 3 von 5
Bewertet von am 14.02.2017 (bewerteter Jahrgang 2012)
Pour un Barolo il est un peu léger....
«Schlechter Italiener»
Bewertung: 1 von 5
Bewertet von am 09.01.2017 (bewerteter Jahrgang 2012)
Der Wein kommt dünn, ohne Aroma und schlechtem Abgang daher! Viel Säure. Einen solchen Italiener sollte im Mondovino Sortiment nicht vorhanden sein.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte