Châteauneuf-du-Pape AOC Chante Le Merle Domaine Bosquet des Papes 2013

Durchschnittliche Bewertung: 4.8 von 5
(Bewertungen)
Robert Parker 92+
Zoom Top

Top bewerteter Châteauneuf
Wein-Experte Raphael Tanner
Expertenbewertung

Dunkles Purpurrot, intensives Fruchtbukett, zeigt eine angenehme Beerenreife, Nuancen von Weichseln, Edelhölzern und etwas Tabak, im Gaumen mittelgewichtig mit angenehmer breiter erdiger Fülle, zeigt rustikal Seiten durch die stark röstigen Noten und etwas dominante Struktur, dezente Marmeladenuancen und Kaffee, zeigt sich noch jugendlich im Abgang.
CHF 68.00 Mit Superpunkten bezahlbar
75cl (10cl = 9.07)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Die Weinregionen Frankreichs

Frankreich ist das Weinland par excellence. Die Grande Nation produziert die meisten Qualitätsweine. Frankreich ist Vorbild für Winzer weltweit. Mehr Infos

Côtes du Rhône, Die Weinregionen Frankreichs

Das älteste, aber auch verkannteste Weinbaugebiet Frankreichs. Syrah ist der Leitstern für seine charaktervollen Rotweine. Aber auch die Weissweine aus Roussanne, Marsanne und Viognier sind in ihrer Art einfach einzigartig. Mehr Infos

Domaine Bosquet des Papes

Die Familie Boiron ist eine der ältesten Winzerfamilien in ganz Châteauneuf-du-Pape.

Seit über fünf Generationen wird auf dem Weingut Bosquet des Papes auf über 27 Hektaren Land Wein hergestellt. Einige davon befinden sich in der Nähe der Weinkeller, die anderen sind über ganz Châteauneuf-du-Pape verteilt. 1.5 Hektaren sind für die Weissweinproduktion vorgesehen, darunter einige 70 Jahre alte Grenache Blanc-Reben, die restlichen 25.5 ha für die Rotweinproduktion. Nicolas Boiron vinifiziert nach Lagen. Einerseits um kleine Mengen von Spezial-Cuvées aus alten Reben zu produzieren und andererseits für lagentypische Stilistik. Er bevorzugt es, kräftige, traditionelle Weine herzustellen, welche von Robert Parker mit Höchstnoten bewertet werden. Die Weine können problemlos jung genossen werden, obwohl sie eigentlich zum Altern gemacht sind. Fast 60% werden exportiert, der Rest wird direkt ab dem Hof und an Négociants verkauft. Im Jahre 2004 entwarfen die Boirons ein neues, zeitgemässes Logo für ihre Flasche. Ausserdem besitzt die Familie drei Hektaren Rebberge ausserhalb von Châteauneuf-du-Pape.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Grenache

    Bedingt durch ihren weitverbreiteten Anbau hat die Grenache viele verschiedene Namen: Cannonau, Garnacha, Alicante, Granaxa, Navarra, Rivesaltes, Roussillon und manche mehr. Und so unterschiedlich die Namen sind, so breit gefächert sind die Aromen im Wein der Grenache.

  • Rebsorten-ABC

    Syrah

    Beinahe wäre der Anbau dieser reizvollen Sorte zum Erliegen gekommen. In den 50er-Jahren lag die Anbaufläche der Syrah in Frankreich bei weniger als 2'000 Hektar. Heute gibt es weltweit Rebflächen von etwa 180'000 Hektar und die Syrah gehört somit zu den am meisten angebauten Sorten.

  • Rebsorten-ABC

    Mourvèdre

    Den Ursprung der Sorte vermutet man in der Nähe von Valencia, an einem Ort namens Murviedro. Ihre roten Beeren sind klein und dickschalig und ergeben einen dunklen, tanninreichen Wein, der gern für Mischweine verwendet wird. Bei Weinkennern und Enthusiasten ist die Mourvèdre auch als „Rebe des Südens“ bekannt.

Diesen Wein bewerten

5 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4.8 von 5
Ø 4.8

  • Bewertung: 5 von 5
    4
  • Bewertung: 4 von 5
    1
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Experten

«Top bewerteter Châteauneuf»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet am 27.08.2015 (bewerteter Jahrgang 2012)
Neben dem Bordeaux sind Weine aus dem Châteauneuf du Pape die grosse Leidenschaft von Robert Parker. Der Chante Le Merle hat ausgezeichnete 97 Punkte und gehört damit zu den ganz grossen Weinen in diesem Jahrgang. Ein Muss für alle Châteauneuf-Liebhaber!

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 06.03.2018 (bewerteter Jahrgang 2013)
Sehr guter Wein. Schöner Abgang und weich zu trinken
«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 15.01.2018 (bewerteter Jahrgang 2013)
Angabe über Alkoholgehalt (1%) sollte korrigiert werden. Ansonsten ein sehr guter Burgunder, muss noch gelagert werden.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte