Savigny-les-Beaune Albert Bichot AOC 2014

Durchschnittliche Bewertung: 3.7 von 5
(19 Bewertungen)
Zoom

Un grand classique des Grands Vins de Bourgogne
Wein-Experte Timothée Boltz
Expertenbewertung

Aufgehelltes Rubinrot typisch für Pinot Noir, in der Nase Aromen von roten Kirschen, Himbeeren und Pflaumen, auch Wachholder und dezente, würzige Barriquenoten, sehr aromatisch, am Gaumen saftige, reife Frucht, weiches Tannin, Noten von Vanille und wieder sehr intensive Frucht, langer Abgang.
CHF 24.95
75cl (10cl = 3.33)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Die Weinregionen Frankreichs

Frankreich ist das Weinland par excellence. Die Grande Nation produziert die meisten Qualitätsweine. Frankreich ist Vorbild für Winzer weltweit. Mehr Infos

Burgund - Côte de Beaune, Das Weinbaugebiet Burgund

In der südlichen Hälfte der Côte d’Or, des berühmten Kalksteinabbruchs, wachsen die wohl besten Chardonnay-Weine der Welt. Mehr Infos

Maison Albert Bichot

Grosse Domaine mit grossen Weinen

  • Rebsorten-ABC

    Pinot noir

    „König der Rotweine“ werden Erzeugnisse aus dieser klein- bis mittelbeerigen Rebe genannt. Pinot noir gehört zu den Cépages nobles und stellt damit eine der edelsten Trauben der Welt dar. Sie ist die Haupt-Rebsorte für roten Burgunder und bildet die Grundkomponente für Champagner. In Bezug auf ihre Lage ist sie sehr wählerisch. Die aus der Pinot-noir-Rebsorte gekelterten Rotweine brauchen eine lange Reifezeit und entfalten erst dann ihr geschätztes Bouquet. Ihre dunkelblauen Trauben weisen eine zapfenförmige und dichtbeerige Form auf – ein Umstand der ihnen möglicherweise den Namen einbrachte. Denn das Wort „Pinot“ ist vermutlich dem französischen Wort „pin“ für Kiefer entlehnt. Im Glas eingeschenkt, erscheint der edle Tropfen entweder in einem dunklen Blaubeerton oder einem flammenden Rubinrot.

19 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 3.7 von 5
Ø 3.7

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    4
  • Bewertung: 4 von 5
    9
  • Bewertung: 3 von 5
    1
  • Bewertung: 2 von 5
    4
  • Bewertung: 1 von 5
    1

Experten

«Un grand classique des Grands Vins de Bourgogne»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet am 13.02.2018 (bewerteter Jahrgang 2014)
Issu du cépage roi de la Bourgogne, le Pinot Noir, ce Savigny les Beaune accompagnera parfaitement vos viandes rouges, fromages et plats en sauce

Kundenbewertungen

«Preis/Leistung enttäuschend»
Bewertung: 2 von 5
Bewertet von am 12.02.2018 (bewerteter Jahrgang 2014)
Preis/Leistung enttäuschend. Helles Rubinrot. Leichter Duft nach roten Kirschen Himbeeren. Zurückhaltende, leichte Aromen, ein runder Ausbau im Eichenfass geben der Pinot Noir noch etwas Schliff. Dezente Tannine. Für diesen Preis habe ich mehr erwartet. Den Zugang zu roten Burgundern habe ich mit diesem Wein nicht gefunden.
«Bescheidener Burgunder zum stattlichen Preis»
Bewertung: 2 von 5
Bewertet von am 12.02.2018 (bewerteter Jahrgang 2014)
Auch nach diesem Wein scheint mir, dass es keine überzeugenden Rotweine aus dem Burgund im unteren bis mittleren Preissegment gibt. Blasses Granatrot, dezenter Duft nach Cranberries und Himbeeren. Dezente Zimtaromen, ein gekonnter Ausbau im Eichenfass geben diesem Pinot Noir etwas Schliff. Ein leichter Rotwein, der zu Süsswasserfisch, Aufschnitt und weissem Fleisch passt. Mittlerer Abgang. Für diesen Preis habe ich trotzdem mehr erwartet
«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 06.06.2017 (bewerteter Jahrgang 2013)
gutes Preis-/Leistungsverhältnis
«Excellent rapport qualité prix»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 08.11.2015 (bewerteter Jahrgang 2012)
Un très bon vin. Se marie à merveille avec tous les plats de viande, chasse , fromage.
A recommander !
«Entäuschend»
Bewertung: 1 von 5
Bewertet von am 27.09.2015 (bewerteter Jahrgang 2012)
Sehr agressive Säure daher für mich nicht trinkbar

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte