Pommard 1er Cru Les Arvelets 2018

Dieser 1er Cru ist intensiv aromatisch mit shhwarzbeeriger Fruch, mineralischen Noten und dezentem Holz. Am Gaumen verbindet er eine schmelzige Fruchtkomponente und hohe Konzentration mit typisch kernigem Pommard-Tannin. Ein stämmiger, intensiver Wein mit Biss und Charakter.

CHF 389.70

6x75cl
CHF 64.95 pro Flasche
CHF 8.66 /10 cl

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
Kartons In den Warenkorb legen
1
6 Kartonweise lieferbar

Die Weinregionen Frankreichs

Frankreich ist das Weinland par excellence. Die Grande Nation produziert die meisten Qualitätsweine. Frankreich ist Vorbild für Winzer weltweit. Mehr Infos

Burgund - Côte de Beaune, Das Weinbaugebiet Burgund

In der südlichen Hälfte der Côte d’Or, des berühmten Kalksteinabbruchs, wachsen die wohl besten Chardonnay-Weine der Welt. Mehr Infos

Domaine A.-F. Gros

Begeisterung Jahr für Jahr

Die Weine der Domaine A.-F. Gros führen wir seit vielen Jahren in unserem Subskriptions-Angebot. Jedes Jahr sind wir von Neuem begeistert. Die Domaine A.-F. Gros wurde im Jahr 1988 gegründet und wuchs mit der Heirat von Madame Gros und François Parent sowie dem Kauf von mehreren Parzellen zu einer Domaine mit Weinen aus vierzehn Appellationen. Die Weine werden vom Ehepaar, welche beide auf Weingütern im Burgund aufgewachsen sind, gemeinsam gekeltert. François Parent, der in dreizehnter Generation in den Parzellen seiner Familie den Wein keltert und ein Önologiestudium abgeschlossen hat, versteht sich als Bindeglied zwischen dem Potential einer Reblage und dem Wein in der Flasche. Er reist gerne, vor allem besucht er gerne seine Winzerkollegen auf der ganzen Welt. Er zeigt viel Bewunderung für die Arbeit anderer Weinproduzenten und Traubensorten. Er sieht sich als Handwerker mit der Aufgabe, die Identität, welche in den Trauben jeder Parzelle schlummert, in seinem Keller einzufangen. So soll der Wein jeder Appellation einen ganz eigenen Charakter haben. Ein guter Burgunder Pinot Noir ist für ihn erst perfekt wenn er aromatisch, sinnlich, charmant und elegant ist. Genau so sind seine Weine, ein Höchstgenuss für Liebhaber von Pinot Noir. Das Wesen der einzelnen Weine bringt die Familie auch auf den Flaschenetiketten zum Ausdruck. Die Künstlerin Marie-Paule Deville-Chabrolle hat individuelle Portraits von der Tochter des Hauses für jeden Wein gemacht.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Pinot noir

    „König der Rotweine“ werden Erzeugnisse aus dieser klein- bis mittelbeerigen Rebe genannt. Pinot noir gehört zu den Cépages nobles und stellt damit eine der edelsten Trauben der Welt dar. Sie ist die Haupt-Rebsorte für roten Burgunder und bildet die Grundkomponente für Champagner. In Bezug auf ihre Lage ist sie sehr wählerisch. Die aus der Pinot-noir-Rebsorte gekelterten Rotweine brauchen eine lange Reifezeit und entfalten erst dann ihr geschätztes Bouquet. Ihre dunkelblauen Trauben weisen eine zapfenförmige und dichtbeerige Form auf – ein Umstand der ihnen möglicherweise den Namen einbrachte. Denn das Wort „Pinot“ ist vermutlich dem französischen Wort „pin“ für Kiefer entlehnt. Im Glas eingeschenkt, erscheint der edle Tropfen entweder in einem dunklen Blaubeerton oder einem flammenden Rubinrot.