Château du Glana Saint-Julien AC 2015

Durchschnittliche Bewertung: 4 von 5
(Bewertung)
Zoom
In Saint-Julien ein unbekanntes und gutes Château zu finden ist alles andere als leicht – aber Rolf Bichsel und Barbara Schröder haben es geschafft. Offene, rotbeerige und blumige Aromatik, am Gaumen fein ziseliertes Tannin, pure, dichte Frucht und schöner Schmelz, elegant und aromatisch.

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 34.95 Mit Superpunkten bezahlbar
75cl (10Zentiliter = 4.66)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Die Weinregionen Frankreichs

Frankreich ist das Weinland par excellence. Die Grande Nation produziert die meisten Qualitätsweine. Frankreich ist Vorbild für Winzer weltweit. Mehr Infos

Saint-Julien, Das Bordeaux-Weinbaugebiet

Die kleinste der vier Spitzenappellationen des Médoc, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Pauillac gelegen, ist auch die homogenste, sowohl was Terroir als auch Qualität und Stil der Weine anbelangt. Mehr Infos

Château Du Glana - Julien Meffre

Glana ist ein Flurname, wie es sie tausende gibt. Als der Grossvater von Julien Meffre, dem heutigen Mitbesitzer von Château du Glana, 1961 die Gelegenheit hatte, einige Parzellen des klassierten Château Lagrange zu erwerben, liess er sich nicht lange bitten, schlug zu und wählte als Marke den Namen einer Parzelle. Was mit fünf Hektar bestem Rebland in Saint-Julien begann, ist heute auf stolze 60 Hektar angewachsen.

Du Glana ist das grösste nicht klassierte Gut in der weltbekannten und umworbenen Appellation Saint-Julien. Die Rebgärten von du Glana liegen nicht etwa verstreut, sondern an einem Stück auf einem Plateau von Kies und Lehm, umgeben von illusteren Nachbaren wie Château Lagrange, Château Talbot, Château Branaire-Ducru oder Château Ducru-Beaucaillou. Der Cabernet Sauvignon besetzt 65 Prozent der Anbaufläche, ergänzt durch 35 Prozent Merlot.       

Die Meffe gehören nicht zu den "klassischen" Bordelaiser Gutsbesitzern. Sie stammen aus dem südlichen Rhonetal, aus Beaumes-de-Venise genauer gesagt, wo sie ebenfalls ein Weingut betreiben, das vornehmlich Rotwein anbaut: Château Les Applanats.

"Weder mein Grossvater noch mein Vater haben sich direkt um das Gut gekümmert, sondern es quasi aus dem Süden ferngesteuert", erzählt der 38 jährige Julien Meffre, der du Glana gemeinsam mit seinem zwei Jahre älteren Bruder Ludovic verwaltet, "Doch wir leben heute in Bordeaux und sind voll auf du Glana präsent".  Ihr Einsatz hat sich rasch auf die Qualität von du Glana ausgewirkt. Sie begannen 1999 mit der Restrukturierung des Rebgartens, verbesserten die Anbautechniken, renovieren die Gebäude und weihen 2013 einen neuen, geräumigen Barriquekeller ein, in dem 925 Fässer Platz finden. Heute gehört der fruchtig, dichte, voller Rasse, hervorragend gearbeitete du Glana zu den wenigen unklassierten Weinen, die den Vergleich mit klassierten Nachbarn nicht zu scheuen brauchen.   

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Cabernet Sauvignon

    Weltweit geniesst die Cabernet-Sauvignon-Rebsorte hohes Ansehen und gilt vielen Weinkennern als die beste für Rotweine. Nicht umsonst hat sie den Status „Cépages nobles“ inne, womit sie sich in die edelsten Traubensorten einreihen darf. Durch die in den Kernen enthaltenen Phenole eignet sich die Sorte sowohl für den Barrique-Ausbau als auch für eine lange Flaschenlagerung hervorragend.

  • Rebsorten-ABC

    Merlot

    Die Abstammung dieser Rebsorte ist unbekannt, sie wird jedoch seit Jahrhunderten in Frankreich angebaut. Ob aufgrund ihrer Vorliebe für die Beeren oder ihres dunklen Gefieders: Die Amsel, auf Französisch „merle“, gab den dunklen Trauben mit dem blauen Schimmer ihren Namen. Den Merlot-Wein zeichnen Fruchtigkeit, viel Körper und ein auffallender Beerenduft aus. Aufgrund des niedrigen Tanningehalts und der dezenten Säurestruktur schmeichelt er dem Gaumen. Merlot ist eine der weltweit beliebtesten roten Rebsorten.

1 Bewertung
Durchschnittliche Bewertung: 4 von 5
Ø 4

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    0
  • Bewertung: 4 von 5
    1
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 09.12.2019 (bewerteter Jahrgang 2015)
Très bon vin!

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte