Château La Cardonne AOC Cru Bourgeois Médoc 2008

Durchschnittliche Bewertung: 3.4 von 5
(20 Bewertungen)
Weinnotizen Optionen einblenden
Zoom 20 % Rabatt

Dichtes Purpurrot, in der Nase typische, würzige Holzfassnoten, mit konzentrierten dunklen Brombeerenaromen, auch rauchig, am Gaumen angenehmer, schön ausbalancierter Körper, mittlere Fülle, feine Tannine begleiten den gut strukturierten Abgang.

CHF 15.60 statt CHF 19.50 75cl (10cl = 2.08)
1 Flasche entfernen 1 Flasche hinzufügen Flaschen In den Warenkorb legen

Prüfen Sie die Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle.
Filialen anzeigen

Die Weinregionen Frankreichs

Frankreich ist das Weinland par excellence. Die Grande Nation produziert die meisten Qualitätsweine. Frankreich ist Vorbild für Winzer weltweit. Mehr Infos

Médoc & Haut-Médoc, Das Bordeaux-Weinbaugebiet

Médoc meint «Land dazwischen» und bezeichnet eine rund 100 Kilometer lange Landzunge zwischen Atlantik und der Flussmündung Gironde, auf der jährlich rund 150 Millionen Flaschen Rotwein abgefüllt werden. Mehr Infos

Château La Cardonne

Der Norden des Médoc ist eine wahre Schatzkammer für Schnäppchenjäger. Château la Cardonne gehört zu den besten Weinen dieser verkannten Region.

Château La Cardonne liegt in Ordonnac im Norden von Bordeaux, im unteren Teil der Weinhalbinsel des Médoc, an der Grenze zum Haut-Médoc, gehört aber bereits zum Anbaugebiet Médoc. Wein wird hier seit dem 17. Jahrhundert angebaut. Einen Namen schaffte sich la Cardonne vor allem in den 1980er -Jahren, als es zu Lafite-Rothschild gehörte, das hier grosse Investitionen tätigte. Seither zählt es regelmässig zu den besten der sogenannten Crus Bourgeois des Médoc, der Weine also, die keinen Eingang in die Liste der 1855 staatlich abgesegneten «Crus Classés» des Médoc fanden, weil sie erst später Spitzenweine produzierten.

1990 wurde La Cardonne von der Familie Charloux erworben, die weiter an der Qualität des Gutes arbeitete. Sie liess unter anderem die «Kathedrale» erstellen, wie der bis heute grösste unterirdische Keller des Médoc auch etwa genannt wird. Für die Weinbereitung ist die talentierte Önologin Magali Guyon zuständig, die ihre Sporen auf dem bekannten Spitzengut Lynch-Bages in Pauillac abverdient hat.

La Cardonne zählt etwas mehr als 40 Hektar Reben auf Böden von Kies, Sand und Kalk. Sie sind zu 50 Prozent mit Merlot bestockt, der auf kalkhaltigen Böden besonders gute Resultate zeitigt, zu 45 Prozent mit Cabernet Sauvignon und zu 5 Prozent Cabernet franc, die beide kieshaltigen Untergrund schätzen. Der Anbau ist umweltbewusst und folgt den Regeln des integrierten Landbaus. Sorgfältige Kelterung und Ausbau in kleinen Eichenfässern sorgen für einen besonders klassischen Médoc mit interessantem Entwicklungspotenzial, gut strukturiert und doch geschmeidig, der qualitativ mit weit teureren Weinen mithalten kann.

 

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Cabernet franc

    Meist dient die Rebsorte Cabernet franc als Verschnittpartner. Insbesondere die erstklassigen Bordeaux-Weine kommen nicht ohne sie aus. Wird sie jedoch sortenrein ausgebaut, ist sie je nach Anbaugebiet sehr schwer als eigenständige Sorte zu identifizieren.

    Mehr Erfahren Sie mehr über Cabernet franc
  • Rebsorten-ABC

    Cabernet Sauvignon

    Weltweit geniesst die Cabernet-Sauvignon-Rebsorte hohes Ansehen und gilt vielen Weinkennern als die beste für Rotweine. Nicht umsonst hat sie den Status „Cépages nobles“ inne, womit sie sich in die edelsten Traubensorten einreihen darf. Durch die in den Kernen enthaltenen Phenole eignet sich die Sorte sowohl für den Barrique-Ausbau als auch für eine lange Flaschenlagerung hervorragend.

    Mehr Erfahren Sie mehr über Cabernet Sauvignon
  • Rebsorten-ABC

    Merlot

    Die Abstammung dieser Rebsorte ist unbekannt, sie wird jedoch seit Jahrhunderten in Frankreich angebaut. Ob aufgrund ihrer Vorliebe für die Beeren oder ihres dunklen Gefieders: Die Amsel, auf Französisch „merle“, gab den dunklen Trauben mit dem blauen Schimmer ihren Namen. Den Merlot-Wein zeichnen Fruchtigkeit, viel Körper und ein auffallender Beerenduft aus. Aufgrund des niedrigen Tanningehalts und der dezenten Säurestruktur schmeichelt er dem Gaumen. Merlot ist eine der weltweit beliebtesten roten Rebsorten.

    Mehr Erfahren Sie mehr über Merlot
Diesen Wein bewerten

20 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 3.4 von 5
Ø 3.4

  • Bewertung: 5 von 5
    4
  • Bewertung: 4 von 5
    8
  • Bewertung: 3 von 5
    2
  • Bewertung: 2 von 5
    5
  • Bewertung: 1 von 5
    1

Experten

«Echter Bordeaux»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet am 02.10.2014 (bewerteter Jahrgang 2008)
Château la Cardonne gehörte bis 1990 zu den Weingütern der Familie Rothschild, wie der bekannteste der 1er Grand Cru Classés – Château Lafite Rothschild. Im Rebberg und Keller wurde also schon immer auf Spitzenniveau gearbeitet. Die neue Besitzerfamilie Charloux setzt das Qualitätsstreben weiter und konnte mit Magali Guyon, welche vorher auf Château Lynch Bages für die Rebberge und den Wein verantwortlich war, eine führende Spezialisten für sich gewinnen.
«Echter Bordeaux»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet am 14.08.2014 (bewerteter Jahrgang 2008)
Die Weine dieses Château gehören jedes Jahr zu den besten der AOC Médoc. Das ist echter Bordeaux-Geschmack zu fairem Preis.

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 23.01.2017 (bewerteter Jahrgang 2008)
Guter Wein, Klassiker von COOP.
«Zu alt»
Bewertung: 3 von 5
Bewertet von am 19.01.2017 (bewerteter Jahrgang 2008)
War nicht schlecht, hat aber meiner Meinung nach bereits seinen Höhepunkt hinter sich (Januar 2017). Und wirklich günstig finde ich das auch nicht, für 20.- gibt es definitiv bessere Weine, Rothschild hin oder her. Durchschnittliche Bordeaux sind mir einfach zu teuer.
«Bof bof»
Bewertung: 2 von 5
Bewertet von am 07.11.2016 (bewerteter Jahrgang 2008)
Pas terrible. Ne procure rien de spécial, aucune subtilité, arômes secs et sans complexité.
«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 04.11.2016 (bewerteter Jahrgang 2008)
Bestens bewährter Klassiker von COOP. Der 2008 ist jetzt Top und braucht keine weitere Lagerung !
«Top-Wein zum Top-Preis!»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 02.10.2014 (bewerteter Jahrgang 2008)
Wunderbarer Bordeaux mit zu einem sehr ansprechenden Preis. Einer meiner absoluten Lieblingsweine!

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte