Zoom
Leuchtendes Rubinrot mit Violett, aktives, beeriges Bukett mit deutlichen Tönen von Johannisbeeren, auch Veilchen, feine Fruchtaromatik im Antrunk, mittlere Kraft, fruchtbetont und sehr beerig, gute Struktur mit für Moulin-à-Vent typisch kräftigem Tannin im Abgang.

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 9.95
75cl (10cl = 1.33)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Die Weinregionen Frankreichs

Frankreich ist das Weinland par excellence. Die Grande Nation produziert die meisten Qualitätsweine. Frankreich ist Vorbild für Winzer weltweit. Mehr Infos

Beaujolais, Die Weinregionen Frankreichs

Das Beaujolais ist Teil des Burgunds. In dieser auch landwirtschaftlich schmucken Region ist die Sorte Gamay Trumpf und ergibt besonders fruchtige, süffige und erfrischende Rotweine – und rare weisse. Mehr Infos

  • Rebsorten-ABC

    Gamay

    Im 13. Jahrhundert war die genügsame und ertragreiche Gamay noch eine ernst zu nehmende Rivalin des Pinot noir. 1395 wurde ihr Anbau verboten und die Sorte wurde ins Beaujolais mit seinen granithaltigen Böden verdrängt. Dort gedeiht sie glücklicherweise noch besser als in ihren ehemaligen Anbaugebieten.

24 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 3.6 von 5
Ø 3.6

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    10
  • Bewertung: 4 von 5
    8
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    2
  • Bewertung: 1 von 5
    4

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 07.11.2018 (bewerteter Jahrgang 2016)
Excellent, rapport, qualité, prix
«»
Bewertung: 1 von 5
Bewertet von am 23.11.2017 (bewerteter Jahrgang 2016)
Dieser Wein wurde von COOP hochgejubelt, ist aber eine Enttäuschung: Kein Bouquet, fade auf der Zunge ohne jedwelche Aromen und leer im Abgang! Wann lernen die im Beaujolais die Weinzubereitung, die bald in jeder mittelmässigen Weingegend zu Spitzenweinen verhilft? Wer bei COOP lässt sich so austricksen?
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 20.11.2017 (bewerteter Jahrgang 2016)
Sehr gut
«très ordinaire pour du 2016»
Bewertung: 2 von 5
Bewertet von am 18.08.2017 (bewerteter Jahrgang 2016)
Il y en a pour son prix, peut-être même un peu surfait.
«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 18.01.2017 (bewerteter Jahrgang 2015)
Très bon qualite-prix

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte