Zoom 20 % Rabatt

Für Pinot Noir typisch aufgehelltes Granatrot, Im Bukett zeigen sich Kirschen- und Brombeeraromen, auch Himbeere und etwas Schwarztee, im Gaumen samtiges Tannin, milde Säure, klare und reife Fruchtaromatik.

Regionaler Artikel
CHF 4.75
statt CHF 5.95 75cl (10cl = 0.63)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinanbaugebiete in Deutschland

Seit Jahren ist der Weinanbau in Deutschland nicht mehr nur für seine hervorragenden Weissweine bekannt. Junge, innovative Winzer sorgen mit ihren Pinots (in Deutschland auch „Blau-“ oder „Spätburgunder“ genannt) schon länger für Furore und machen den Vorbildern im Burgund mächtig Konkurrenz. 13 verschiedene Weinbaugebiete in Deutschland bieten eine breit gefächerte Weinvielfalt, die einen internationalen Vergleich nicht zu scheuen braucht. Mehr Infos

Weinbaugebiet Baden, Weinanbaugebiete in Deutschland

Die drittgrösste und wärmste Weinregion Deutschlands produziert Weine von ausgezeichneter Qualität. Die südlich gelegenen Weinberge profitieren von vielen Sonnenstunden und günstigen Lagen. Kein Wunder also, dass dort typische Burgunder-Sorten prächtig gedeihen und die Traubenproduktion anführen. Die geologischen Unterschiede in der Region sorgen für ein beachtliches Sortenspektrum und verschiedene Weinstile. An der Spitze stehen weisse Sorten wie Müller-Thurgau und Grauburgunder. Im roten Sortiment dominiert Spätburgunder. Die badischen Spezialitäten Weissherbst und Badisch Rotgold sind das Aushängeschild der Region. Mehr Infos

  • Rebsorten-ABC

    Pinot noir

    „König der Rotweine“ werden Erzeugnisse aus dieser klein- bis mittelbeerigen Rebe genannt. Pinot noir gehört zu den Cépages nobles und stellt damit eine der edelsten Trauben der Welt dar. Sie ist die Haupt-Rebsorte für roten Burgunder und bildet die Grundkomponente für Champagner. In Bezug auf ihre Lage ist sie sehr wählerisch. Die aus der Pinot-noir-Rebsorte gekelterten Rotweine brauchen eine lange Reifezeit und entfalten erst dann ihr geschätztes Bouquet. Ihre dunkelblauen Trauben weisen eine zapfenförmige und dichtbeerige Form auf – ein Umstand der ihnen möglicherweise den Namen einbrachte. Denn das Wort „Pinot“ ist vermutlich dem französischen Wort „pin“ für Kiefer entlehnt. Im Glas eingeschenkt, erscheint der edle Tropfen entweder in einem dunklen Blaubeerton oder einem flammenden Rubinrot.

Diesen Wein bewerten

5 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4.2 von 5
Ø 4.2

  • Bewertung: 5 von 5
    2
  • Bewertung: 4 von 5
    2
  • Bewertung: 3 von 5
    1
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 07.03.2018 (bewerteter Jahrgang 2016)
leicht und sehr wohlschmeckend.
«"Landwein"»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 12.11.2012 (bewerteter Jahrgang 2011)
Excellent rapport qualité/prix! Ce vin de pays, provenant d'un terroir de prédilection pour le Pinot noir, réussit à flatter le palais gourmand.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte