Cabernet Sauvignon Chile Los Vascos Domaines Lafite Rothschild 2016

Durchschnittliche Bewertung: 4 von 5
(63 Bewertungen)
James Suckling 91
Zoom
Dichtes, dunkles Rubinrot, tiefes konzentriertes Beerenbukettt von Cassis und Brombeeren, etwas grüne Peperoni, kräftig und vollmundig im Charakter, schöne Fülle mit süsslichen Beerennoten, auch kraftvoll und strukturreich, mit langem Abgang, gut gemachter, ausgeglichener Wein mit Charakter.

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 12.50 Mit Superpunkten bezahlbar
75cl (10cl = 1.67)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Chile

Wenn hochwertige Weine einen vernünftigen Preis haben oder Mittelklasseweine gar sehr günstig sind, dann kommen sie wahrscheinlich aus Chile. Hier herrschen nicht nur ideale Voraussetzungen für den Weinbau, auch die Arbeitskosten sind hier wesentlich günstiger als andernorts. Mehr Infos

Los Vascos

In ihrem Los-Vascos-Projekt vereinen die Domaines Barons de Rothschild die Vorzüge des chilenischen Terroirs mit europäischem Vinifikations-Know-how. Hochwertige Rebsorten werden hier bis heute angebaut und nach jahrhundertealter Tradition verarbeitet.

Die Entstehung des Los-Vascos-Weinguts

Die aus dem Baskenland nach Chile ausgewanderte Familie Echenique begann bereits um 1750 herum mit dem Anbau von Wein nahe des Städtchens Peralillo in der Provinz Colchagua. Ab 1850 wurden das erste Mal aus Frankreich eingeführte Reben im Cañeten-Tal gepflanzt und ab 1877 die ersten Weine nach Europa exportiert. Damit begann eine traditionsreiche Geschichte.

1947 wurde ein neues System zur Bewässerung angelegt, das die Rebstöcke mit Wasser versorgte. Die auf diese Art erzeugten Weine wurden „Cañetenes“ genannt und waren in der Folgezeit sehr beliebt. Dieser Erfolg wurde allerdings getrübt, als 1970 die Grossgrundbesitzer in Chile enteignet wurden.

1988 erwarben die Domaines Barons de Rothschild-Lafite (DBR Lafite) nach ausführlichen Recherchen das 130 Meter über dem Meer und nur 40 Kilometer vom Pazifik entfernt liegende Weingut und benannten es als Hommage an die baskischen Gründer in „Los Vascos“ um, zu Deutsch „die Basken“. Das Gut erstreckte sich über 2‘200 Hektar, von denen 220 mit Reben bestockt waren.

Für Los Vascos als Weingut sprechen mehrere Gründe: die Nähe zum Meer, die für den Anbau von Bordeaux-Sorten gut geeigneten Böden und die gesicherte Wasserversorgung.

Nähe zum Meer: Günstiges Klima für den Weinanbau

Das sonnig-warme Klima ist besonders positiv für den Weinanbau, ebenso wie der sehr fruchtbare Boden. Die Region rund um Los Vascos bietet darüber hinaus den grossen Vorteil, nahezu nicht frostgefährdet zu sein. Auch die Höhenlage von etwa 130 Metern begünstigt das Entstehen hochwertiger Weine. Des Weiteren gewährleisten die Winzer eine stetige Bewässerung der Rebstöcke.

Neuerung für die Winzer in Los Vascos

Nicht nur die natürlichen Gegebenheiten sorgten für eine Renaissance des Los-Vascos-Weinguts. Auch die Tatsache, dass die Domaines Barons de Rothschild die Bepflanzung und die Bewässerung verbesserten, spielt eine grosse Rolle.

Zudem wurde das Lager für den Wein erweitert und modernisiert. So entstanden moderne Edelstahltanks, grössere Lager und neue Pressen für den Wein. Mit ihrem grossen Erfahrungsschatz sorgen die Winzer in Los Vascos  für eine stetige Qualitätssicherung und die fortlaufende Optimierung bestehender Prozesse.

Welche Weinsorten haben ihren Ursprung in Los Vascos?

Das Weingut Los Vascos hat eine Vielzahl an Premium-Weinsorten zu bieten. Die angebauten Rebsorten sind Cabernet Sauvignon (85 %), Chardonnay (5 %), Syrah (4 %), Malbec (1 %) und Chardonnay (5 %). Die Weine der Viña Los Vascos zeichnen sich vor allem durch ihre Fruchtfülle und Struktur aus.

Ein grosser Unterschied zwischen den einzelnen Sorten besteht hinsichtlich der Weinlagerung. Die Weine werden sowohl in Fässern als auch in Tanks aufbewahrt. Dadurch werden die für die Sorten typischen Aromen realisiert. Auf diese Weise entstehen fast eine halbe Million Kisten Wein aus Los Vascos pro Jahr. Während beispielsweise der „Le Dix de Los Vascos“ und der „Grande Reserve“ zu grossen Teilen im Fass ausgebaut werden, ist für die restlichen Weine ein Ausbau in den hauseigenen Tanks vorgesehen.

Die Domaines Barons de Rothschild sind ständig darauf bedacht, sowohl die vorhandene Qualität der Weine aus Los Vascos weiterhin zu sichern als auch neue Anbaumöglichkeiten und -orte zu suchen. Die Besonderheiten der natürlichen Voraussetzungen des Weinguts in Verbindung mit dem reichhaltigen Erfahrungsschatz der Winzer stellen sicher, dass Weinliebhaber auch weiterhin Innovationen im Weinbau in Los Vascos erwarten können. Sind Sie neugierig geworden auf Weine aus Los Vascos? Dann schauen Sie sich zum Beispiel die Los-Vascos-Weine in der kostenlosen Wein-App von Mondovino an.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Cabernet Sauvignon

    Weltweit geniesst die Cabernet-Sauvignon-Rebsorte hohes Ansehen und gilt vielen Weinkennern als die beste für Rotweine. Nicht umsonst hat sie den Status „Cépages nobles“ inne, womit sie sich in die edelsten Traubensorten einreihen darf. Durch die in den Kernen enthaltenen Phenole eignet sich die Sorte sowohl für den Barrique-Ausbau als auch für eine lange Flaschenlagerung hervorragend.

63 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4 von 5
Ø 4

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    22
  • Bewertung: 4 von 5
    29
  • Bewertung: 3 von 5
    6
  • Bewertung: 2 von 5
    4
  • Bewertung: 1 von 5
    2

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 07.03.2018 (bewerteter Jahrgang 2016)
Sehr gut!
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 08.03.2018 (bewerteter Jahrgang 2015)
Zuschlagen, wenn in Aktion.
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 31.01.2018 (bewerteter Jahrgang 2015)
Vraiment très non! 😻
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 14.11.2017 (bewerteter Jahrgang 2015)
Sehr guter Wein, zu Empfehlen
«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 07.11.2017 (bewerteter Jahrgang 2015)
Auch der kleine Bruder der «Grande Réserve» muss sich nicht verstecken!

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte