Zoom
Dunkles dichtes Purpurrot, ausgesprochen reiches Beerenbukett, sanft würzig, Noten von Menthol und Eucalyptus, Schokoaromen mit feinem Barriquetouch, edel und vielschichtig, gewinnt mit dekantieren, im Gaumen geschmeidig und füllig, ausgesprochen aromareich ohne plump zu wirken, mit passender Säure, viel Schmelz, sehr gute dezente Tannine, wunderschöne Holzbalance, viel Frucht, Brombeeren und Kirschen, sehr lang.

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 14.95
75cl (10cl = 1.99)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinanbau in Australien

Australiens weinwirtschaftlicher Aufschwung begann in den 90er-Jahren, als sich innerhalb von sechs Jahren Rebfläche und Weinproduktion verdoppelten. Seither hält diese Entwicklung dank Ausbildung, Forschung und nicht zuletzt eines cleveren Marketings weiter an. Mehr Infos

Château Tanunda – mehr als 125 Jahre Weinanbau

Als ältestes und grösstes Château Australiens ist Tanunda eine echte Ausnahme-Erscheinung. Während insbesondere Europa über viele alte Weingüter mit langer Tradition verfügt, sind diese in Australien rar. Jon Geber, sein aktueller Besitzer, hatte das Château Tanunda im Jahr 1998 gekauft und nutzte seine Erfahrung im internationalen Weinhandel dazu, das Anwesen in eine neue Blütezeit zu führen.

Die neue Blütezeit des Château Tanunda

John Geber hatte das einst prächtige Château rein zufällig während einer Velo-Tour entdeckt und war sofort begeistert von dessen besonderer Architektur. Er erwarb das Anwesen nur einen Tag später, liess das Herrenhaus renovieren und sorgte dafür, dass die umliegenden Anbauflächen wieder für die Weinproduktion genutzt wurden. Bis heute widmet sich die Familie Geber mit einer grossen Portion Leidenschaft dem Weinanbau. 

Was als spontane Idee begann, bewährt sich nunmehr schon seit vielen Jahre. John Geber erkannte damals sofort die Schönheit hinter der etwas betagten Fassade des Schlosses. Er war bereit, in die Wiederherstellung zu investieren und wurde seither reichlich dafür belohnt: Als das Château Tanunda kürzlich sein 125-jähriges Jubiläum feierte, war es durch das Wirken Gebers bereits wieder international als hervorragendes Weingut anerkannt.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Cabernet franc

    Meist dient die Rebsorte Cabernet franc als Verschnittpartner. Insbesondere die erstklassigen Bordeaux-Weine kommen nicht ohne sie aus. Wird sie jedoch sortenrein ausgebaut, ist sie je nach Anbaugebiet sehr schwer als eigenständige Sorte zu identifizieren.

  • Rebsorten-ABC

    Cabernet Sauvignon

    Weltweit geniesst die Cabernet-Sauvignon-Rebsorte hohes Ansehen und gilt vielen Weinkennern als die beste für Rotweine. Nicht umsonst hat sie den Status „Cépages nobles“ inne, womit sie sich in die edelsten Traubensorten einreihen darf. Durch die in den Kernen enthaltenen Phenole eignet sich die Sorte sowohl für den Barrique-Ausbau als auch für eine lange Flaschenlagerung hervorragend.

  • Rebsorten-ABC

    Merlot

    Die Abstammung dieser Rebsorte ist unbekannt, sie wird jedoch seit Jahrhunderten in Frankreich angebaut. Ob aufgrund ihrer Vorliebe für die Beeren oder ihres dunklen Gefieders: Die Amsel, auf Französisch „merle“, gab den dunklen Trauben mit dem blauen Schimmer ihren Namen. Den Merlot-Wein zeichnen Fruchtigkeit, viel Körper und ein auffallender Beerenduft aus. Aufgrund des niedrigen Tanningehalts und der dezenten Säurestruktur schmeichelt er dem Gaumen. Merlot ist eine der weltweit beliebtesten roten Rebsorten.

31 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4.4 von 5
Ø 4.4

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    20
  • Bewertung: 4 von 5
    8
  • Bewertung: 3 von 5
    2
  • Bewertung: 2 von 5
    1
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 03.11.2016 (bewerteter Jahrgang 2014)
Für Jahrgang 2015: Hervorragendes Cuvee im Bordeaux-Stil. Feines Bouquet, samtig im Mund, sanfte Tannine und schöner Abgang. Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Wird bei guter Lagerung sicher noch zulegen.
«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 04.11.2016 (bewerteter Jahrgang 2011)
Tout sont bons de Barossa
«hauswein»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 18.07.2015 (bewerteter Jahrgang 2011)
einer unserer lieblingshausweine...solide !
«Toller Tischwein»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 13.04.2015 (bewerteter Jahrgang 2011)
Ein unkomplizierter Blend mit eine sehr angenehmen Preis/Genussverhältnis.
«Genuss Assemblage»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 15.01.2015 (bewerteter Jahrgang 2011)
Seit vielen Jahren stehe ich auf diese wunderbare Assemblage zu einem absoluten Hammerpreis. Es gibt bei diesem Wein einfach nichts auszusetzen, ausser, dass er nicht immer erhältlich ist.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte