Zoom Top
Dichtes, sehr dunkles Rubinrot, sehr intensives Bukett von vollreifen, schwarzen Beeren, Cassis, Brombeere, Pflaume, typisch für das Barossa sind die Eukalyptusnoten, mit feinen Barriquearomen und Nuancen schwarzer Schokolade, auch zart rauchig, im Antrunk mit grosser Konzentration, dichte Frucht, ein intensiver Wein mit ausgeprägter Struktur von viel reifem Tannin und mit saftiger, reifbeeriger Frucht.
Regionaler Artikel

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 52.00
75cl (10cl = 6.93)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinanbau in Australien

Australiens weinwirtschaftlicher Aufschwung begann in den 90er-Jahren, als sich innerhalb von sechs Jahren Rebfläche und Weinproduktion verdoppelten. Seither hält diese Entwicklung dank Ausbildung, Forschung und nicht zuletzt eines cleveren Marketings weiter an. Mehr Infos

Peter Lehmann Wines

1979 gründete Peter Lehmann mitten im Barossa Valley seine Weinkellerei, bis heute gilt er als einer der Pioniere des Qualitätsweinbaus auf dem australischen Kontinent.

1930 wurde Peter Lehmann im Barossa Valley im kleinen Dorf Angaston in die fünfte Generation einer Pastorenfamilie hineingeboren. Er war erst 14 Jahre alt, als sein Vater starb, mit 17 arbeitete er bereits als Winemaker-Lehrling in Yalumba. In den folgenden Jahren wurde er zu einem der vielversprechendsten Rotweinmacher von Barossa.

Das eigene Weingut gründete Lehmann Ende der 70er Jahre in Weighbridge. 60 Vertragswinzer, mit denen er jahrelang in einem anderen Betrieb zusammengearbeitet hatte, bildeten mit ihren Rebbergen die Basis seiner Produktion.

Zu Beginn produzierte Lehmann nur einen Shiraz, eine Rebsorte, die im Barossa Valley auf besonders fruchtbaren Boden stiess. Aber mit der Zeit kristallisierten sich «little black jewels» heraus, Rebberge, die besser sind als andere. Daraus wird bis heute der Stonewell gekeltert, einer der weltbesten Shiraz, und unter dem Namen VSV – Very Special Vineyards – werden ganz spezielle Einzellagen der dem Betrieb angeschlossenen Weinbauern zusammengefasst.

2002 zog sich Peter Lehmann aus dem aktiven Geschäft zurück, 2009 wurde er mit dem International Wine Challenge Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Aber auch nach seinem Abgang ist das Weingut Peter Lehmann ein leuchtender Fixstern am australischen Qualitätswein-Firmament.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Cabernet Sauvignon

    Weltweit geniesst die Cabernet-Sauvignon-Rebsorte hohes Ansehen und gilt vielen Weinkennern als die beste für Rotweine. Nicht umsonst hat sie den Status „Cépages nobles“ inne, womit sie sich in die edelsten Traubensorten einreihen darf. Durch die in den Kernen enthaltenen Phenole eignet sich die Sorte sowohl für den Barrique-Ausbau als auch für eine lange Flaschenlagerung hervorragend.

10 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4.8 von 5
Ø 4.8

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    8
  • Bewertung: 4 von 5
    2
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 07.02.2018 (bewerteter Jahrgang 2011)
Ein Wein der so richtig Freude macht - kräftig aber dennoch auch elegant und harmonisch. Hat wunderbar zu unserem Lamm mit Härdöpfelgratin gepasst!
«Sehr empfehlenswert»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 11.02.2015 (bewerteter Jahrgang 2008)
Wuchtiger, eleganter Wein. Sehr zu empfehlen.
«Ein Hammer!»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 14.01.2015 (bewerteter Jahrgang 2008)
Habe mir diesen Wein zu meinem Geburtstag gekauft und wurde nicht enttäuscht - schlicht eine Wucht! Kräftig, aber trotzdem elegant, perfekt zu einem Rindsfilet (und sicher auch zu anderen Grilladen...) - kann ich wärmstens empfehlen
«Ein Wein zum Geniessen»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 19.02.2014 (bewerteter Jahrgang 2008)
Die Aromen sind äusserst breit gefächert, vor allem Cassis, Zedernholz und Minze treten hervor und eine angenehme rauchige Note. Ein Wein mit viel Kraft und Tiefe, der zu vielen Gelegenheiten passt.
«Super-Wein zum Super-Preis»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 02.03.2013 (bewerteter Jahrgang 2008)
Geniesse diesen Wein schon seit längeren Jahren. Frühere Jahrgänge waren mit weiteren Traubensorten vermischt (z.B. Malbec). Hinweis dazu findet sich auf der Rückseite der Flasche. Unbedingt probieren!

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte