Neckenmarkt Terra Cognita Zweigelt 2015

Durchschnittliche Bewertung: 4.1 von 5
(Bewertungen)
Zoom
Dunkles Purpur, in der Nase mit süsslicher Beerenfrucht, rote Kirschen, Johannisbeeren, im Gaumen mittelkräftig, mit knackiger Säure, ausgewogen, mit fruchtiger Eleganz und fülliger Mitte, gute aromatische Präsenz bis zum Schluss.
Regionaler Artikel

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 14.50
75cl (10cl = 1.93)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Österreich

Durch strenge Gesetze und Kontrollen gelang dem österreichischen Weinbau in den letzten Jahrzehnten ein enormer Qualitätssprung. Heute erzeugen die österreichischen Winzer keine Weine für den billigen Massenkonsum, sondern vielfältige, feine Tropfen mit viel Persönlichkeit. Mehr Infos

Winzerkeller Neckenmarkt

Ende der 1960er-Jahre wurde in Neckenmarkt die Genossenschaft gegründet, um gemeinsam preisdrückenden Händlern mehr entgegenzusetzen. Der Plan ging auf, die Genossenschaft war erfolgreich.

Schnell wuchs auch die Erkenntnis, dass nicht allein der Zusammenschluss, sondern auch die erstklassige Qualität der Trauben ganz entscheidend für den Erfolg ist. So werden im Winzerkeller Neckenmarkt die Trauben traditionell handverlesen. Betriebsleiter und Kellermeister Gerald Wieder legt grössten Wert auf reifes und sorgfältig behandeltes Traubenmaterial.

Ca. 1,5 Millionen Liter Wein werden jährlich vinifiziert, darunter die beiden Weine TERRA COGNITA, was soviel wie «bekannte, bewährte Erde» bedeutet. Diese Serie umfasst zwei sortenreine Weine (Blaufränkisch und Zweigelt), die aus den besten Lagen Neckenmarkts stammen und mit leichtem Holzeinsatz (teilweise Barriqueausbau) veredelt werden.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Zweigelt

    Der ursprüngliche Name der Traube war Rotburger. Als Zweigelt wurde die Rebsorte erst 1975, nach ihrem Erschaffer Dr. Fritz Zweigelt, benannt. Charakteristisch für junge Zweigelt-Weine ist ihr typisches Weichselkirschenaroma.

8 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4.1 von 5
Ø 4.1

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    3
  • Bewertung: 4 von 5
    3
  • Bewertung: 3 von 5
    2
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Kundenbewertungen

«jahrgang 2008»
Bewertung: 3 von 5
Bewertet von am 17.12.2012 (bewerteter Jahrgang 2010)
guter einfacherer essensbegleiter. mir schmeckte er zu raclette ausgezeichnet
«gibInfo»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 28.05.2012 (bewerteter Jahrgang 2009)
Wie der Name schon sagt, ich bin nicht der erste der diesen Wein bevorzugt.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte