Neusiedlersee Pannobile Claus Preisinger 2012

Durchschnittliche Bewertung: 4 von 5
(Bewertungen)
Zoom

Charakterwein aus dem Burgenland
Wein-Experte Peter Keller
Expertenbewertung

Der österreichische Aufsteiger-Winzer aus dem Burgenland keltert puristische Weine. Pannobile ist eine Winzer-Vereinigung, die unter diesem Namen charaktervolle Weine aus Lagen nördöstlich des Neusiedlersees vermarkten. Nur einheimische Rebsorten wie Blaufränkisch, Zweigelt und St. Laurent dürfen verwendet werden. Der 2012er von Preisinger duftet vielschichtig und intensiv: schwarze Beeren, Rauch, würzige Noten, etwas Leder. Im Gaumen mittelschwer mit reifen, gut integrierten Gerbstoffen, präsente Säure, elegant, langes Finale mit frischer, mineralischer Note. Trinkbereit mit weiterem Potenzial.
CHF 32.50
75cl (10cl = 4.33)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Österreich

Durch strenge Gesetze und Kontrollen gelang dem österreichischen Weinbau in den letzten Jahrzehnten ein enormer Qualitätssprung. Heute erzeugen die österreichischen Winzer keine Weine für den billigen Massenkonsum, sondern vielfältige, feine Tropfen mit viel Persönlichkeit. Mehr Infos

Weinbau im Burgenland, Österreich

Das zweitgrösste Anbaugebiet Österreichs ist für seine fruchtigen und vollmundigen Rotweine bekannt. Die Gegend um den Neusiedler See liegt am Rand der pannonischen Tiefebene. Wärme und Trockenheit bringen hier extraktreiche Weisse hervor. Der Trumpf der Region sind die aus weissen Trockenbeeren gekelterten, edelsüssen Spezialitäten. Mehr Infos

Weingut Claus Preisinger

Claus Preisinger aus dem österreichischen Burgenland ist erst 35-jährig, mischt aber bereits an der Spitze der Rotwein-Winzer mit.

Im grossen Jahr 2000 erschien sein erster Jahrgang auf dem Markt. Dann ging es rasch bergauf. Heute besitzt der Newcomer eine Rebfläche von knapp 20 Hektaren, die sich auf nicht weniger als 64 Parzellen verteilen. Die rote Farbe dominiert: 90% sind mit Zweigelt, Blaufränkisch, St. Laurent und etwas Pinot noir und Merlot bestockt. Der Rest entfällt auf Chardonnay und Weissburgunder. Preisinger verfolgt wenige, aber konsequente Prinzipien: Im Weingarten wird bio-dynamisch gearbeitet, im Keller puristisch, qualitätsfanatisch und viel aus dem Bauch heraus. Auffallend ist die minimalistische Strenge der Flaschenetiketten. Preisinger ist jüngstes Mitglied der 1994 gegründeten Pannobile-Gruppe. Sie will mit ihren Gewächsen eine regionale Identität entwickeln. Für den Pannobile-Wein dürfen nur einheimische Trauben verwendet werden.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Zweigelt

    Der ursprüngliche Name der Traube war Rotburger. Als Zweigelt wurde die Rebsorte erst 1975, nach ihrem Erschaffer Dr. Fritz Zweigelt, benannt. Charakteristisch für junge Zweigelt-Weine ist ihr typisches Weichselkirschenaroma.

2 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4 von 5
Ø 4

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    0
  • Bewertung: 4 von 5
    2
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Experten

«Charakterwein aus dem Burgenland»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet am 25.08.2015 (bewerteter Jahrgang 2012)
Unter dem Namen Pannobile werden charaktervolle Weine aus Lagen beim Neusiedlersee vermarktet. Claus Preisinger zählt zu den Aufsteigern im Burgenland und landet mit diesem 2010er einen Volltreffer: komplexes Bouquet, viel Druck am Gaumen, elegant wirkend, sehr gute Länge, jetzt trinkbereit mit weiterem Reifepotenzial.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte